Nach dem Jubiläumsjahr, nach der Sanierung und Wiedereröffnung mit zwei Ausstellungen feiert das Kunstmuseum jetzt ein Sommerfest mit einem großen Programm. Draußen oder drinnen. 

Gefeiert wird übrigens schon wieder ein 25. Geburtstag: nach dem Kunstmuseum im vergangenen Jahr hat jetzt auch der Förderverein Galerie + Schloss e.V. dieses Alter erreicht.

Verein und Museum seien auf alles vorbereitet, heißt es: Eigentlich ist alles für den Garten rund um die Villa geplant, aber auch bei schlechtem Wetter finden alle Programmpunkte statt, dann eben im Gebäude am Konrad-Adenauer-Platz.

Und das Programm hat es in sich:

  • Jazz an der Strunde mit „The Talking Horns” (11:30)
  • Kurzführungen (13:00 und 15:00 Uhr)
  • Papiertheater der Gruppe Kölner Kästchentreffen (13:30 und 15:30 Uhr)
  • Kurzfilmprogramm “Short Visibles II”, zusammengestellt von Karin Hochstatter
    (14:00)
  • Künstler-Workshops (ab 13:00 Uhr)
  • Die Artothek stellt sich vor (ab 13:00 Uhr)
  • Streetfood, Eis, Getränke (ab 11:00 Uhr)

In der Villa gibt es mehr als genug zu sehen:

Wandelhalle, 2. OG:

Papier- und Objekttheater “Kölner Kästchentreffen”

  • “Memories“(Gerd Kuck)
  • „Der vergessene Garten“ (Astrid und Herbert Rosner)
  • „LaMetta Notte“ (Max Zimmermann)

Grüner Salon, EG:

Kurzfilmprogramm auf Großleinwand: Short Visibles II
zusammengestellt von Karin Hochstatter, Gesamtlänge 63:06 min

Kurzfilme von Rut Himmelsbach, Anja Ganster, Nicola Schrudde, Christine Camenisch/Johannes Vetsch, Tina Haase, Irene Weingartner, Annebarbe Kau, Parvez Imam, Karin Hochstatter, Gundi Feyrer, Katja Butt, Mirek Balonis/Jutta Riedel, Gabriele Horndasch und Ingrid Roscheck

Roter Salon und Wintergarten, EG:

Die Bergisch Gladbacher Artothek stellt sich vor. Aus über 1.500 Werken können Sie Bilder für Ihr Zuhause oder Ihre Büroräume auswählen.

Atelierräume, 1. OG:

Druckwerkstatt

Erkerraum, EG:

Workshop zum Thema “Kunst aus Papier”

Ausstellungsräume, 1. OG:

Kurzführungen durch die Ausstellung “Inside Out – Jonathan Callan und Andreas My”

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen und Ausstellungen ist frei.

Weitere Beiträge zum Thema:

Zwei Künstler stellen die Villa auf den Kopf

9 Gründe, warum diese Stadt ein Kunstmuseum braucht

Schloss+Galerie bedankt sich bei zahlreichen Ehrenamtlern


.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.