Adriane Friedrich, Daniela Tepper und Maries Sauer mit Ingrid Koshofer.

Mit einem großen Aufgebot an Künstlern und Besuchern ist am Freitag der „Kunstkilometer” eröffnet worden. Viele der rund 50 beteiligten Künstlerinnen und Künstler waren angereist und ließen sich bei der Vernissage mit einer Diashow mit den im Außenbereich gezeigten Werken, auf das Ereignis parallel zum Bensberger Herbstfest einstimmen.

Die Diashow bei der Vernissage zeigte, welche Arbeiten in Bensberg auf dem Weg zum Schloss, im Schloss-Innenhof und in der Fußgängerzone zu sehen sind. Hier ist der Bauzaun zu einer Galerie geworden.

Die Organisatorinnen Adriane Friedrich, Daniela Tepper und Maries Sauer betonen, dass die mit der Idee „Kunstkilometer“ auch Bürgerinnen und Bürger erreichen, die Galerien nicht besuchen – um so Interesse an der Kunst wecken.

Die drei „Kunstkönnerinnen” wurden von Ingrid Koshofer vorgestellt: „Wenn Frauen das in die Hand nehmen, wird es gelingen.“

Die 80 Kunst-Plakate sollen später im Rahmen des weihnachtlichen Hüttenzaubers für einen guten Zweck versteigert werden: zu Gunsten der Kreativitätsschule mit Sitz in Refrath. „Wir wollen auch etwas für den künstlerischen Nachwuchs tun“, waren sich die Veranstalterinnen einig!

Die Vernissage fand in einem Ladenlokal in der Schlossstraße 16a statt. Hier wurde eine weitere temporäre Galerie eingerichtet, für die  Kunstbörse l’art privé. Bei dieser Aktion handelt es sich um „Kunstverkauf von privat an privat“, mit sehr vielfältigen Arbeiten.

Es gibt zwei öffentliche Führungen über den Kunstkilometer:

Samstag, 22.9. um 15 Uhr
Sonntag, 23.9. um 12 Uhr

Treffpunkt ist die Schlossstraße 16a.

Unter dieser Adresse sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kunstkilometers aufgelistet. Hier kann man auch Kontakt aufnehmen, falls Interesse an einem Kunstwerk besteht.

Mehr Infos zum Bensberger Programm am Wochenende:

Kunst und Kinder rahmen Bensbergs Herbstfest ein

Weltkindertag im Wohnpark: Kinder brauchen Freiräume


.

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Liebe Lydia Czeranski,

    dieser Kunstkilometer ist eine spannende Art der Präsentation. Das im Dezember eine Versteigerung der Kunst-Plakat-Drucke für einen guten Zweck angesetzt ist, ein ebenfalls schöner Gedanke.

    Schlossstadtgrüße
    Helga Niekammer

  2. Liebe Helga Niekammer,
    Eine starke Kunstaktion ist da umgesetzt und verwirklicht worden!
    Der Bericht ermöglicht es, sich mit den Kunstwerken nochmal in aller Ruhe
    zu befassen.
    Toller Überblick und gut gemacht.
    Liebe Grüße
    Lydia Czeranski