707 unserer Leserinnen und Leser zahlen freiwillig einen monatlichen Beitrag, um die Arbeit der Redaktion zu unterstützen. Damit ermöglichen sie es uns unter anderem, mit Holger Crump einen Kulturreporter zu beschäftigen, der die Kunst- und Kulturszene in Bergisch Gladbach immer wieder in aufwendigen Beiträgen vorstellt, ergänzt durch Fotos von Thomas Merkenich.

Sie sind noch nicht dabei? Unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Abo!

Das Programm „nachtfrequenz” feiert zum 9. Mal die Jugendkultur in NRW. Am Samstag dreht sich alles um Jugendliche und ihre kulturellen Projekte.

+ Anzeige +

Das Jugendamt und das Kulturbüro und die Jugendeinrichtungen der Stadt Bergisch Gladbach beteiligen sich zusammen seit 2011 an der nachtfrequenz.

In diesem Jahr findet ein Jugendzentrum-Hopping und zum Abschluss ein Open-Air-Konzert vor der Gnadenkirche statt, geplant und durchgeführt von den Jugendeinrichtungen.

Die Jugendeinrichtungen bieten am Nachmittag verschiedene Workshops an. Ein Shuttle-Bus fährt mehrmals von Jugendeinrichtung zu Jugendeinrichtung.

Folgende Einrichtungen nehmen teil:

  • Jugendkulturhaus der AWO „Ufo“,
  • Q1 Jugend – Kulturzentrum,
  • CROSS Kath. Zentrum für junge Menschen,
  • Krea-Jugendclub,
  • FrESch (Freizeiteinrichtung Schildgen),
  • Cafe Leichtsinn,
  • Kreativitätsschule Bergisch Gladbach e.V.

Die nachtfrequenz wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Veranstalter ist die Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit e.V.

Jugendzentrum Hopping
von 14:00 bis 18:00 Uhr Open house
von 15:00 bis 18:00 Uhr Workshops
in den Jugendzentren

Open-Air-Konzert
von 19:00 – 22:00 Uhr
am Q1 Jugend-Kulturzentrum vor der Gnadenkirche
Hauptstr. 256
51465 Bergisch Gladbach

Es treten auf
19:00 Uhr: Black4
19:25 Uhr One Love
20:00 Uhr: Through Veins
21:00 Uhr: Deafless

Dazu gibt es zahlreiche Workshopangebote:

„Zieht durch die Jugendzentren in Bergisch Gladbach und entdeckt in jedem ein anderes Workshop Angebot. Schnuppert in die Welt von Theater und Zirkus, zeigt eure besten Moves beim Breakdancen, sprayt euren eigenen Style beim Graffiti-Workshop und lernt die hohe Kunst des Cocktail-Shakens.

Nachdem ihr euch selbst kreativ ausgetobt habt, gibt es als krönenden Abschluss noch ein Open-Air Konzert an der Gnadenkirche für euch“, so lautet die Aufforderung der Akteure zur Teilnahme.

  • Improvisationstheater im UFO – Jugendkulturhaus der AWO
    Kölner Straße 68, 51429 Bergisch Gladbach (Bensberg)
  • Jonglage & Co / Theater im CROSS
    Mülheimer Straße 211, 51469 Bergisch Gladbach (Gronau)
  • Breakdance und Streetdance Mix im Krea-Jugendclub
    An der Wolfsmaar 11, 51427 Bergisch Gladbach (Refrath)
  • Graffiti im FrESch
    Am Schild 33, 51467 Bergisch Gladbach (Schildgen)
  • Mix dir deinen Cocktail im Cafe Leichtsinn
    Dr.-Robert-Koch-Str. 8, 51465 Bergisch Gladbach (Stadtmitte)
  • Kunstwerkstatt in der Kreativitätsschule Bergisch Gladbach e.V.
    An der Wolfsmaar 11, 51427 Bergisch Gladbach (Refrath)
  • Konzert beim Q1 Jugend – Kulturzentrum
    Quirlsberg 1, 51465 Bergisch Gladbach (Stadtmitte)

Infos zum Jugendzentrum-Hopping:

„Spring in mindestens drei Jugendzentren rein, hol dir dort einen Stempel auf deiner Hopping-Karte ab und erhalte am Abend bei den Konzerten vor dem Q1 Freigetränke und einen Snack“, locken die Veranstalter.Um von Jugendeinrichtung zu Jugendeinrichtung zu kommen, könnt ihr den Hopping-Shuttle nutzen. Die Fahrten sind kostenfrei.

Weitere Infos findet ihr hier.

nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur
Jugendzentrum-Hopping und Open-Air-Konzert für Jugendliche von 12 bis 21 Jahren am 29. September 2018
Eintritt frei!

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.