Dieter Röseler stellt West-Ost-Beziehungen her: Schloss Bensberg und die Haakeburg Kleinmachnow

Ausgerechnet im Osten ist der Fotograf Dieter Röseler für den Podcast „Die Besten im Westen – Im Osten nur Kosten?” mit einem Förderpreis ausgezeichnet worden. Damit wird die Brücke gestärkt, die diese Gesprächsserie des Bürgerportals zwischen Kleinmachnow und Bensberg schlägt. 

Der Lückerather Lichtbildner Röseler arbeitet seit 2014 an dem Langzeitprojekt „Deutschland 5Uhr30“, eine fotografische Bestandsaufnahme des wiedervereinigten Deutschlands. Als Basisstationen für seine Reisen zwischen Ost und West bevorzugt Röseler nicht die Metropolen, sondern die kleinen Schwestern. Also nicht Berlin, sondern Kleinmachnow. Nicht Köln – sondern Bensberg.

+ Anzeige +

Seit Anfang diesen Jahres produziert Röseler in Kooperation mit dem Bürgerportal die Gesprächsserie  „Die Besten im Westen – Im Osten nur Kosten?”, mit Gesprächspartnern in Berlin und Kleinmachnow ebenso wie in Bensberg und Bergisch Gladbach. Nach Christian Lindner waren u.a. bereits die Ausstellungsmacherin Marlis Sauer, der Musiker Erik Milgramm und der Netz-Aktivist Markus Beckedahl zu Gast im Podcast.

Für diese Initiative erhielt Röseler am Mittwoch einen der vier Förderpreise, die Holger Dymke als Vorsitzender und Dagmar Keck als stellvertretende Vorsitzende des Freundeskreises Neue Kammerspiele Kleinmachnow e. V. erstmals verliehen. In Anwesenheit der Kammerspiele-Chefinnen Carolin Huder und Valeska Hanel stellte Röseler den Podcast bei der Preisverleihung vor.

Dieter Röseler (r.) mit Rainer Hassenewert von der Kooperation „Nachbarn spielen für Nachbarn”

Mit der Förderung übernimmt der Freundeskreis die Produktionskosten von vier Podcast-Episoden. Abweichend vom ursprünglichen Konzept, das Röseler erst vor wenigen Monaten mit dem Bürgerportal entwickelt hatte, werden diese vier Gespräche in den Neuen Kammerspielen aufgezeichnet. Anfang Juni heißt es dann: „Dieter Röseler aus seinem neuen ostdeutschen Wohnzimmer in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow: Im Gespräch mit …“

Dennoch bleibt es beim Ansatz, im Podcast alle zwei Wochen Menschen aus dem Osten und Westen zu Wort kommen zu lassen. Die nächste Folge erscheint bereits an diesem Samstag, zu Gast ist dann Frank Stein, Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Bergisch Gladbach.

Weitere Beiträge zum Thema:

„Sagen Sie einfach Herr Schmidt”

Podcast: „Das Internet geht nicht mehr weg”

Podcast: „Das Resultat ist tot. Es lebe der Prozess.“

Podcast: „„Zensur, Zensurr, Zensurrr!“

Podcast: „Ne lachende Kanzlerin und …”

„Wir sind in einer neuen Zeit“

„Die Besten im Westen – Im Osten nur Kosten?”

Zum Podcast-Start: Röseler befragt Röseler

.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.