Das Gasthaus Paas, fotografiert von Thomas Merkenich für unsere Serie „Bild der Woche“

Für die dringend nötige Restaurierung des Holzkreuzes am Gasthaus Paas fehlen 7000 Euro. Der Bergische Geschichtsverein ruft daher eine Spendenaktion aus, die mit einer Info-Veranstaltung startet.

+ Anzeige +

Das beeindruckende Holzkreuz am Gasthaus Paas in der Stadtmitte von Bergisch Gladbach bedarf dringend der Sanierung. Es ist nicht nur der Farbanstrich zu erneuern, auch Holzteile müssen fachmännisch ergänzt werden.

Mittlerweile liegen auch entsprechende Angebote für die Restaurierungsmaßnahme vor, sodass eigentlich mit der Instandsetzung des Holzkreuzes begonnen werden könnte. Bei den vielen Gesprächen im Vorfeld dieser Maßnahme hat sich allerdings herausgestellt, dass es unklar ist, wer eigentlich der Eigentümer dieses Wegekreuzes ist.

Da das Kreuz mit seinem Sockel auf einer städtischen Parzelle steht, wäre die Stadt Bergisch Gladbach als Eigentümer zu betrachten. Da das Holzkreuz allerdings mit der Fassade des Gasthauses Paas verbunden ist, könnte auch der Eigentümer dieses Gebäudes in die Pflicht genommen werden.

Über 200 Jahre alt

Nun ist es so, dass bei einer solchen Maßnahme nicht alle finanziellen Aufwendungen vom Eigentümer getragen werden müssen, sondern auch Fördergelder akquiriert werden können. Nach bisher vorliegender Information kann ein Förderantrag aber lediglich von einem Eigentümer gestellt werden. Da wir aber beim Paas-Kreuz momentan nicht wirklich den Eigentümer lokalisieren können, muss ausgelotet werden, welches andere Förderprogramm in Frage kommen könnte.

Tatsache ist, dass der Bergische Geschichtsverein (BGV) Rhein-Berg eine ansehnliche Summe zur Sanierung des Paas-Kreuzes spenden wird. Da das Paas-Kreuz aber auch als ein „Kreuz der Öffentlichkeit“ betrachtet werden darf, könnte man sich vorstellen, dass auch der ein oder andere Bürger bzw. die eine oder andere Bürgerin unserer Stadt bereit ist, eine Spende für dieses über 200 Jahre alte Wegekreuz aufzubringen.

Um die Restaurierung dieses für Bergisch Gladbach bedeutenden Wegekreuzes baldigst finanzieren zu können, startet der BGV Rhein-Berg eine Spendenaktion. Am Dienstag, den 29. Oktober, 17 Uhr, werden wir – als offizieller Auftakt zur Spendenaktion – am und im Gasthaus Paas (Maria-Zanders-Anlage 1, Bergisch Gladbach-Stadtmitte) die Restaurierungsaspekte der Öffentlichkeit vorstellen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.