Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

3 Kommentare zu “Klimawandel muss bei Stadtplanung berücksichtigt werden”

  1. Das viel größere Versiegelungsproblem sind die Verkehrsflächen, insbesondere für ruhenden Verkehr sprich Parkplätze. Wenn wir den Autoverkehr (weitestgehend) aus der Stadt verbannen, können wir massenhaft Flächen entsiegeln und gewinnen Aufenthalts- und Lebensqualität. Ganz abgesehen davon, dass wir dann weniger zur Verschärfung der Klimakrise beitragen. Ein paar neue Wohnhäuser sind eher ‘Pillepalle’.

    Dass der FNP im Fall(!) einer Umnutzung des Zanders-Geländes Altpapier ist, ist allgemein bekannt und keine sehr originelle Feststellung.

  2. Meiner Skepsis gegen die FWG wurde wieder ein Stück genommen. Welche Partei – von unserer Veraltung kann man das wohl überhaupt nicht erwarten, die dreht sich lieber um sich selbst – hat sich jemals derart dezidiert mit den oben genannten Problemen beschäftigt, die aus dem neuen FNP erwachsen? Wir in Bensberg können ein Lied davon singen nach all dem Leid mit Schlossgalerie und Schlossstraße, das noch lange vorhalten wird.

    Bäume, eine Spezies, die seit vielen Jahren von Umweltsünden und daraus entstandenen Schäden gebeutelt ist, die auf vielerlei Art Symbol ist wie im Lied “Stark wie ein Baum, möchte ich werden, . . . “, die zum Bild der Natur gehört wie kaum ein 2. Gewächs, beginnen, sich von der Erde zu verabschieden. Das haben wir Menschen schon geschafft, andere uns immer gegenwärtig und deshalb als selbstverständlich angesehene
    Mitglieder von Flora und Fauna werden folgen. Der Mensch sägt nicht den Ast ab, auf dem er sitzt. Den gibt es bald nicht mehr. Er gräbt sein eigenes Grab und das vollen Bewusstseins.

  3. Dem Klimaschutz Taten folgen lassen.
    Dann muss sich das Baumschutzkonzept in der Schloßstrasse daran messen lassen und überarbeitet werden, damit zumindest die neuen Bäume nicht nur eine Chance zum wachsen haben sondern dem Klimaschutz und Hochwasserschutz dienen können. Dafür gibt es besondere Pflanzsysteme für Stadtbäume, die Regenwasser speichern und dadurch Starkregen speichern und sich selbst bewässern und zudem noch das Aufbrechen des Bodenbelags verhindern. Sonst enden die Bäume genauso katastrophal wie in der Fußgängerzone in GL.

Kommentare sind nur unter der Angabe des korrekten Namens möglich. Alle anderen Kommentare werden gelöscht. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben:
   

Unterstützen Sie uns!

Termine des Tages

27Jan11:00- 13:00Malzeit - Malen für Erwachsene

27Jan15:30Edouard ManetKunstbetrachtung

27Jan19:30Konzert zum Holocaust-Gedenktag

28Jan15:00- 17:00TrostteddyStricktreff

28Jan18:30Zero Waste / Plastikfrei / MinimalismusStammtisch

29Jan17:00Die FHDW Abi Quiz Night

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Logo Bündnis 90 / Die Grünen
X