Sommeridylle: Der Schwester-Mathia-Weg schlängelt sich durch die Wiesen des Stadtgartens, der ein neues Gesicht bekommt

Beschaulich liegt das Gelände des Stadtgartens unterhalb des Vinzenz-Pallotti-Hospitals. Die großen Wiesenflächen mit insgesamt 11,6 Hektar bilden einen einzigartigen Naturraum. Nun weicht diese Beschaulichkeit einer vorrübergehenden Bautätigkeit: Bis Juni 2020 soll der Stadtgarten Bensberg entstehen.

Am Montag setzt Bürgermeister Lutz Urbach symbolisch den Spaten an, um den Startschuss für die Umgestaltung der Wiesen an der Vinzenz-Pallotti-Straße zu geben.

Interessierte Bürger sind eingeladen, am Montag (20. Januar) um 14 Uhr dabei zu sein. MitarbeiterInnen der Abteilung StadtGrün stehen für Gespräche bereit. Treffpunkt: Ecke Schwester-Mathia-Weg/Vinzenz-Pallotti-Straße.

Die Maßnahme „Aufwertung Stadtgarten“ ist ein Schlüsselprojekt im Rahmen des Integrierten Handlungskonzept (InHK) Bensberg. Erste Gestaltungsideen bestehen bereits seit dem Jahre 1965.

Die Fläche erhält ein Wegenetz und ein Freizeitangebot. Dem Leitbild „sanfte Naherholung“ folgend, werden die Eingriffe in Natur und Landschaft so gering als möglich gehalten.

Die Fläche erhält ein Wegenetz und ein Freizeitangebot. Dem Leitbild „sanfte Naherholung“ folgend, werden die Eingriffe in Natur und Landschaft so gering als möglich gehalten.

Die Pläne im Detail finden Sie in dieser Beschlussvorlage für den Stadtrat.

Weitere Beiträge zum Thema:

Der Stadtgarten: Von Bensbergs Höhe ins Tal

Halbzeit bei der Stadtteilplanung Bensberg

.

PDFDrucken

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.