Josef Willnecker, Michael Hiltscher, Franz Peter Esser, Michael Lübbers, Lutz Urbach, Stephan Santelmann und Hans-Josef Haasbach 

Michael Hiltscher, Michael Lübbers und Franz Peter Esser haben sich bei der Prinzengarde für die Pflege des rheinischen Brauchtums verdient gemacht. Dafür bekommen sie eine Ehrennadel.

Viel Zeit, Engagement und Idealismus müssen Karnevalisten aufbringen, um den rheinischen Jecken Freude und Abwechslung zu bringen. Am 18. Januar 2020 zeichnete Bürgermeister Lutz Urbach deshalb drei besonders einsatzfreudige Karnevalisten mit der Ehrennadel in Silber aus.

Michael Lübbers, Franz Peter Esser und Michael Hiltscher sind alle drei langjährige Mitglieder der Prinzengarde der Großen Bergisch Gladbacher KG und haben mit zahlreichen Verdiensten zum Erhalt und zur Verbreitung des karnevalistischen Brauchtums beigetragen.

Anlass der Ehrung war die Dreifach-Verabschiedung der Geehrten: von Michael Hiltscher als Prinzenführer, von Franz-Peter Esser als Geschäftsführer und von Michael Lübbers als Kommandant der Prinzengarde.

250 Auftritte in einer Session

Die Prinzengarde wurde ins Leben gerufen, um den Bergisch Gladbacher Dreigestirnen während deren närrischem Regiment eine standesgemäße Begleitung zu stellen. Dies bedeutet Präsenz bei allen Auftritten des Dreigestirns.

In der Session, vom 11.11. bis Aschermittwoch handelt es sich um ca. 250 Auftritte. Es werden auch soziale Einrichtungen wie Kindertagesstätten und Seniorenheime aufgesucht, um den Menschen Freude und Abwechslung zu bringen und natürlich, um ihnen das rheinische Brauchtum zu vermitteln. Dazu gehört zweifellos sehr viel Idealismus.

Franz-Peter Esser ist das am längsten gediente Mitglied: Von Vaters Seite erblich vorbelastet, trat er bereits 1989 in die Prinzengarde ein. 1987 wurde er sogar Prinz im Gladbacher Dreigestirn, was hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand bedeutete. Esser erfüllte diese Aufgabe souverän, auch dank seinem hohen Bekanntheitsgrad in der Stadt und seiner persönlichen Ausstrahlung. Später übernahm er das Amt des Geschäftsführers und war stellvertretender Kommandant der Prinzengarde.

Immer an der Seite des Prinzen

Michael Hiltscher und Michael Lübbers sind beide 1999 in die Prinzengarde eingetreten. Hiltscher war lange Jahre Kassierer im Vorstand, seit 2006 auch Prinzenführer, also Verantwortlicher für die Durchführung und Einhaltung des Terminplans des Dreigestirns.

Beteiligt ist der Prinzenführer auch an allen anderen organisatorischen Angelegenheiten während der Session und in der Vorbereitungsphase. Michael Hiltscher bringt diese Führungsqualitäten als Firmenchef zweifellos auch in den Karneval mit ein.

Der Mann mit der Trillerpfeife

Michael Lübbers war in Hiltschers Zeit als Prinzenführer Kommandant der Prinzengarde. Der Kommandant ist dafür verantwortlich, dass Garde und Dreigestirn bei den vielen Auftritten zusammengehalten wird, auch bei zehn Auftritten am Tag. Mit der Trillerpfeife gibt er an, wann es zum nächsten Termin geht. Kommandos auf der Bühne und „Uniformappell“ gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Auch Lübbers ist Firmenchef und somit für das Führen und Lenken bestens vorbereitet.

Die drei Karnevalisten haben sich für die Pflege des Rheinischen Brauchtums weit überdurchschnittlich engagiert. Dafür hat ihnen der Rat der Stadt Bergisch Gladbach die Ehrennadel in Silber verliehen, die nun von Bürgermeister Lutz Urbach überreicht wurde.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Vergessen wurde bei allen Ehrungen, dass alle Drei sehr dazu beigetragen haben, die Gräben, die zwischen den Karnevalshochburgen Gladbach und Bensberg bestanden, zu überwinden und damit einem gesamtstädtischen Karneval Vorschub zu leisten.

    Rolf Havermann
    Ehrenvorsitzender
    der KG Grosse Bensberger