Das Kürzel BKSB steht für „Berufskolleg kaufmännische Schulen in Bergisch Gladbach” – und für vielfältige Schulabschlüsse. Anfang Februar können sich SchülerInnen dafür anmelden. 

Nach dem erfolgreichen Informationstag am BKSB im November folgt nun der wichtige Anmeldetag für Schülerinnen und Schüler des Rhein-Berg-Kreises. Am Samstag, 1. Februar 2020,  empfängt das kaufmännische Berufskolleg an der Oberheidkamper Straße Schülerinnen und Schüler sowie Eltern.

In der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr können diese sich an einem der vielfältigen Bildungsgänge des Berufskollegs anmelden, darunter

  • die Allgemeine Hochschulreife am Wirtschaftsgymnasium,
  • die Fachhochschulreife der Höheren Handelsschule,
  • die Berufsfachschule (Handelsschule),
  • die Ausbildungsvorbereitung.

Lehrerinnen und Lehrer stehen am Anmeldetag bei der Auswahl beratend zur Seite.

Das BKSB ist eine moderne Schule mit Unterricht an digitalen Tafeln, sogenannten Activpanels. Neben den digitalen Klassenzimmern stehen am BKSB zehn voll ausgestattete PC-Räume für den EDV-gestützten Fachunterricht zur Verfügung.

Ein Plus für Schülerinnen und Schüler des BKSB: Hier unterrichten Lehrerinnen und Lehrer mit umfangreicher Praxiserfahrung. Zudem knüpfen die Schülerinnen und Schüler durch enge Kooperationen mit der Wirtschaft bereits früh Kontakte zu Unternehmen aus der Region.

„Durch unsere vielfältigen Projekte bieten wir neben dem Fachunterricht eine Unterstützung für einen erfolgreichen Übergang von der Schule zur Hochschule, Fachhochschule oder in eine Ausbildung“, hebt Schulleiterin Nicole Schuffert hervor.

Zur Anmeldung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Aufnahmeantrag der Schule
  • Kopie der letzten drei Zeugnisse (inkl. das aktuelle Halbjahreszeugnis)
  • aktueller Lebenslauf mit Passfoto.

Alle Informationen, z.B. auch zu Parkmöglichkeiten, finden Sie unter www.bksb.com.

Weitere Beiträge zum Thema:

Berufskolleg zeigt, was es zu bieten hat

.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.