Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise meldet das Gesundheitsamt keinen neuen bestätigten Fall. Jedoch ist eine weitere Bewohnerin eines Seniorenheims gestorben.

Bei dem inzwischen neunten Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion handelt sich um eine  91-jährige Bewohnerin des Pflegeheims St. Josefshaus in Bergisch Gladbach, teilte die Kreisverwaltung am Freitag mit.

Die Frau habe sich bereits seit einigen Tagen im Krankenhaus befunden. Sie hatte multiple Vorerkrankungen, die Corona-Infektion kam hinzu. Damit sind insgesamt drei Bewohner des St. Josefhaus im Zusammenhang mit Corona gestorben.

Bereits zuvor hatte die Kreisverwaltung zwei Infektionen in einem Burscheider Pflegeheim gemeldet. Diese zwei Fälle waren bereits gestern in die Statistik eingegangen, die näheren Umstände aber erst heute berichtet worden. Dort wurden heute alle 80 Mitarbeiter und Bewohner getestet.

Die neuen Zahlen verteilen sich wie folgt: (jeweils neue Fälle / Gesamtzahl / wieder gesund / derzeit Infizierte):

  • Bergisch Gladbach +0, 185, -101 (84)
  • Burscheid, +0, 17, -12 (5)
  • Kürten +0, 17, -11 (6)
  • Leichlingen +0, 25, -18 (7)
  • Odenthal +0, 17, -12 (5)
  • Overath +0, 36, -22 (14)
  • Rösrath +0, 43, -32 (11)
  • Wermelskirchen +0, 51, -28 (23)
  • Gesamt: +0, 391, -236, (155)
  • 9 Todesfälle

28 Personen, die am Corona-Virus erkrankt sind, befinden sich aktuell im Krankenhaus, davon acht in intensivmedizinischer Betreuung. Am Vortag waren es 31 bzw. acht. 739 Personen befinden sich in Quarantäne.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.