Eigentlich war der WorkshopLebens/ Arbeits(ge) schichten gestalten!“ als Präsenzveranstaltung geplant. In Zeiten von Corona ist das nicht möglich, dabei wäre er jetzt besonders nötig. Daher findet er online statt. Und kostenlos.

Ungefähr vor einem Jahr habe ich selbst an einem Workshop teilgenommen, der mich nachdenklich machte und innehalten ließ: kreative Methodenvielfalt – Materialmix: just for fun!

Schon damals merkte ich: da steckt mehr drin! Was kunstvoll auf die Leinwand kam, hatte ganz viel mit mir und meiner ganz persönlichen Lebensgeschichte zu tun, auch wenn das nicht das Thema damals war.

Aber so entstand die Idee des Workshops „Lebensgeschichten gestalten!“ In dieser Zeit möchte ich es erweitern auf Firmengeschichte/ Krisengeschichte gestalten, … . Wählen Sie Ihr Thema selbst!

Uns begleiten viele wertvolle – vielleicht nicht nur positive – Erinnerungen. Wir sind geprägt von unserem Elternhaus, Kindergarten, Schule, peergroup, Arbeitsstelle und -kollegen, Vereine, Gemeinden, …

So manche wertvolle Erinnerung wird erst wieder hervorgerufen, wenn wir uns mit irgendwelchen Themen beschäftigen. Dann fällt uns auf, dass wir uns in manchen Situationen immer so verhalten und manchmal ärgert wir uns über uns selbst. Wir können unserem Verhalten auf unterschiedlichste Weise auf die Spur kommen.

Auch jetzt in dieser AUSNAHMEZEIT CORONA verhalten sich Menschen ganz unterschiedlich und bemerkenswert solidarisch. Erzählen Sie Ihre eigene Bildgeschichte, von Ihrer Motivation, Ihrer Hoffnung diese Zeit auch zu überstehen und Zukunft zu gestalten

Heute möchte ich Ihnen folgendes anbieten:

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, diesen Lebenserinnerungen von ganz früh bis ins Heute eine ganz persönliche Gestalt zu geben oder genau diese CORONA Zeit festzuhalten? Was bewegt Sie? Woran glauben Sie? Gibt es Gott? Was macht Ihnen Hoffnung, was macht Ihnen Angst?

Lebens(ge)schichten gestalten: erzählen Sie Ihre Lebens- oder CORONA-geschichte in Form eines Bildes. Lernen Sie verschiedenen Gestaltungstechniken kennen und gestalten Sie Ihr Bild. 

Anhand einer technischen Anleitung und dazu passenden Lebensfragen geben sie Ihrem Lebensbild einen ganz persönlichen Ausdruck. Währenddessen werden Sie erleben, wie Erinnerungen wieder wach werden und Sie sich so manches Verhalten neu erklären können.

Statt sich weiter über manches zu ärgern können Sie es verändern und/oder sich damit versöhnen. Versöhnung hat schon so manchem eine Therapie erspart. Wer mag, kann sich auch mit weiteren tieferführenden Fragen zum Bild beschäftigen, die aber nicht in der Gruppe erörtert werden – aber durchaus online.

Im Vordergrund stehen Spaß am Beisammensein – wenn wir uns wieder echt treffen können –, Freude am Experimentieren und an der Kreativität Und manchmal braucht es den Mut, alles wieder anders zu machen.

Mein eigenes kleines Beispiel sei hier gezeigt:

Der eigentliche Kurs geht jeweils über sechs Abende, a zwei Std. von 18:30 bis 20:30 Uhr, und kostet inklusive. Material und Anleitung 120 Euro. Mindestteilnehmerzahl ist 6 Personen.

Wir malen mit Acrylfarben, kleben Kalenderblätter oder andere Materialien dazu, arbeiten mit Strukturpaste und Lack, … . Das Bild entsteht im experimentierfreudigen Materialmix. 

Sie entscheiden, welche Technik Sie anwenden wollen, was Sie auf die Leinwand bringen wollen und was nicht. Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse notwendig.

Und hier die Onlinevariante:

Sie haben unterschiedliche Materialien zuhause: Zeitungspapier, Karten, Kalenderblätter, die berühmte Rolle dieser Tage, vielleicht auch Buntstifte, Holzkohle oder andere Materialien, die sich bestimmt eignen und IHR BILD gestalten.

Natürlich können Sie auch in Materialien investieren und schauen, wo – am besten der lokale – Handel einen Onlineshop betreibt. Sie erhalten eine technische Anleitung zur Gestaltung Ihres Bildes und dazu ein paar Fragen die das Bild betreffen und/ oder tiefer gehen. Wenn Sie dies nicht möchten lassen Sie die Fragen einfach weg!

Sie melden sich bei mir unter: mail@perspektiventwicklung.eu mit dem Betreff: Lebensgeschichte gestalten! Sie erhalten von mir per Mail jeweils pro Tag eine weitere „Schicht-Anleitung“ schriftlich und wir tauschen uns, auf Ihre Mailanfrage hin, aus! 

Dieses Angebot ist in dieser Zeit kostenlos! Wer es sich leisten kann, den würde ich für das Paket von sechs Anleitungen um 30 Euro bitten – gegen Rechnung natürlich.

Kommen Sie gut durch die Zeit, bleiben Sie gesund!

Gerne bin ich da mit Ihnen im Gespräch! Wir hüten uns alle davor, uns mit dem Virus anzustecken, doch bleibt auch unsere Seele gesund? Gerne können Sie Ihre Fragen- und vielleicht das ein oder andere Schwere –  bei mir „los werden“.
Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Kennenlerngespräch – zur Zeit nur online, aber später gern persönlich. 

Vielleicht auch interessant: die Bundesagentur für Arbeit stellt weiterhin Gutscheine (AVGS) für arbeitslosgemeldete MitbürgerInnen aus. Dafür sind die Maßnahmen wie z.B. bei mir Bewerbungscoaching und Berufszielfindung im Eilverfahren für eine Online-Variante genehmigt worden.

Ihre Ute Rabert

Ute Rabert ist seit 2006 Inhaberin von Pluspunkt Perspektiventwicklung, ein Coachingunternehmen und zertifizierter Bildungsträger, der unter anderem im Bereich der Berufszielfindung und des Bewerbungscoachings tätig ist.

Als Anbieter ganzheitlicher Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung wird das Coachingangebot durch die heilpraktische Praxis für Psychotherapie ergänzt.

Pluspunkt Perspektiventwicklung
Ute Rabert, Gerstenschlag 30, 51467 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202 251 581
mail@perspektiventwicklung.eu – Website

Weitere Beiträge von Ute Rabert

Ute Rabert

ist seit 2006 Inhaberin von Pluspunkt Perspektiventwicklung, ein Coachingunternehmen und zertifizierter Bildungsträger. Sie ist unter anderem im Bereich der Berufszielfindung und des Bewerbungscoachings tätig.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.