Die Kölner Mordkommission ermittelt nach einem Leichenfund im Bergisch Gladbacher Stadtteil Hebborn. Dort waren zunächst zwei Rentner überfallen worden – kurz darauf wurde ein anderer Senior tot auf der Straße gefunden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Köln hatte ein Unbekannter am Donnerstag gegen neun Uhr ein Ehepaar im Alter von 73 und 76 Jahren überfallen. Der Täter sei in das Haus der beiden in Hebborn eingedrungen und haben die beiden Rentner angegriffen.

Der 76-jährige Senior habe sich jedoch trotz schwerer Gesichtsverletzungen heftig gewehrt. Daraufhin sei der Täter geflüchtet.

Wenig später sei von einem Passanten ein 72-jähriger Mann gefunden worden, der leblos hinter einem Auto mit laufendem Motor gelegen habe. Wiederbelebungsversuche seien ohne Erfolg geblieben.

Laut Staatsanwaltschaft ermittelt die Mordkommission jetzt, ob es sich bei dem Toten um den Angreifer handelt. Zu seiner Identität macht der Staatsanwalt keine weiteren Angaben.

Die Umstände des Todes, die Hintergründe der Tat und das Motiv seien unklar.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.