Nikolaj Stupplich (links) und Jarne Schlevoigt. Foto: Axel Stupplich

Nikolaj Stupplich ist erst 17 Jahre alt, trat bei der Deutschen Badminton-Meisterschaft aber in der Juniorenklasse der U22 an – und gewann im Doppel einen ersten Platz.

Nikolaj Stupplich hat sich am Wochenende in Bonn-Beuel seinen ersten Deutschen Meisertitel geholt. Dies schaffte er nicht etwa in seiner Altersklasse U19 sondern in der Juniorenklasse U22.

Mit seinem Mülheimer Partner Jarne Schlevoigt gelang ihm im Viertelfinale ein Sieg über die TVR-Paarung Elias Beckmann/Fritz Binus in drei Durchgängen. Dies war der einzige Satz, den sie abgeben mussten, beide gewannen das Finale gegen eine Paarung des Gastgebers deutlich mit 21:9, 21:15.

+ Anzeige +

Seine zweite Medaille holte sich Stupplich im Mixed an der Seite von Elina Sonnenschein (BC Wipperfeld), mit der er Dritter wurde. Das weitere Refrather Doppel Nikolas Klauer / Nennet Peters erreichte ebenfalls die Runde der besten Acht.

Leider mussten im Vorfeld mit Florentine Schöffski, Marcello Kausemann und Corvin Schmitz drei weitere TVR-ler wegen Krankheit bzw. Verletzung kurzfristig absagen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.