Tief stehende Sonne, Sonnenblumen im Vordergrund und dahinter die letzte Heuernte des Jahres. Leserfotografin Gudrun Binder hat mit ihrer Gegenlichtaufnahme diese wunderschöne, spätsommerliche Stimmung in Breite eingefangen. Man kann das Heu förmlich riechen. Aber ist denn wirklich schon Herbst?

Genau genommen, gibt es auf diese Frage zwei Antworten: Es gibt nämlich einen meteorologischen und einen kalendarischen Herbstbeginn. Doch was bedeutet das, wo liegt der Unterschied? Wann genau sind die Termine?

Wie beim Winter-, Frühlings- und Sommeranfang dauert auch der Herbst etwa drei Monate. Meteorologisch beginnen die Jahreszeiten immer am ersten Tag eines Monats. Der Herbstbeginn fällt jedes Jahr auf den ersten Tag des Monats der Tagundnachtgleiche und das ist immer der 1. September.

Der kalendarische bzw. astronomische Herbstbeginn richtet sich nach dem Stand der Sonne. Wenn diese auf ihrer Bahn den Himmelsäquator von Norden nach Süden durchschreitet und sich senkrecht über dem Äquator befindet, spricht man von der Tagundnachtgleiche. Das ist der Tag des Herbstanfangs. Für 2021 ist das in Deutschland der 22. September. Von Jahr zu Jahr variiert das Datum und fällt meist auf den 22. oder 23. September.

Wie lange geht der Herbst 2021?

Hat die Sonne für die Nordhalbkugel den tiefsten Punkt erreicht, haben wir den kürzesten Tag des Jahres – die Wintersonnenwende. Mit ihr beginnt kalendarisch der Winter. In diesem Jahr ist das der 21. Dezember. Meteorologisch endet der Herbst immer am 30. November eines jeden Jahres. Wir haben also noch viel Zeit, wunderschöne bunte Herbstbilder zu machen.

Jetzt sind Sie dran! Zeigen Sie uns Ihre Herbstbilder!

Gehen Sie auch mit offenen Augen durch unsere schöne Stadt? Haben Sie auch Bilder, die irgendwie besonders sind? Bilder, die Sie an bestimmte Situationen erinnern oder die Sie speziell mit Bergisch Gladbach verbinden? Dann lassen Sie uns teilhaben! Zeigen Sie uns ihre besonderen Bilder und werden Sie Leserfotograf:in der Woche.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für das Einreichen des Leserfotos:

  • Angaben: Für eine Teilnahme benötigen wir eine kurze Bildbeschreibung (was ist auf dem Bild zu sehen, wo und wann wurde es aufgenommen), Ihren Namen und Ihren Wohnorts. Beachten Sie bitte auch, dass das Bild einen Bezug zu Bergisch Gladbach Haben soll.
  • Bildformat: Das Bild muss ein Querformat haben (am besten 3:2 und mindestens 1200 Pixel breit). Empfohlen sind JPG- oder PNG-Format.
  • Urheberrechte: Mit der Teilnahme bestätigen Sie, Urheber:in des von Ihnen eingesandten Fotos zu sein und sämtliche Rechte am Bild sowie die Erlaubnis abgebildeter Personen zu haben.
  • Veröffentlichung: Sie erlauben uns, Ihr Bild kostenlos auf der Webseiteauf Facebook, sowie auf Instagram  zu veröffentlichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Fragen? Sie erreichen uns unter tmerkenich@in-gl.de

Thomas Merkenich

ist der Fotograf des Bürgerportals. Mittlerweile wohnt er „im schönen Kürten" und liebt das Bergische Land. Aber das sieht man seinen Fotos ja auch an. Mehr Infos auf seiner Website www.thomasmerkenich-fotografie.de, mehr Foto im Bildershop: https://www.pictrs.com/thomasmerkenich-fotografie

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.