Jürgen Metz, Dr. Nicola Winter und Dr. Stefan Machtens bilden das urologische Team der GFO Kliniken Rhein-Berg

Die Deutsche Krebsgesellschaft hat sich dafür ausgesprochen, dass die GFO Kliniken Rhein-Berg zu einem Prostatakrebszentrum ernannt werden. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem Uroonkologischen Zentrum in Bergisch Gladbach.

Nach mehrjähriger Vorbereitung und einem zweitägigen Audit ist es nun soweit. Die beiden externen Prüfer haben gbekannt gegeben, dass sie der Deutschen Krebsgesellschaft die Ernennung der GFO Kliniken Rhein-Berg zum „Prostatakrebszentrum“ empfehlen.

In der abschließenden Stellungnahme zeigten sich die Auditoren beeindruckt von der hohen Qualität der Arbeit, die für Patienten mit Prostatakrebs an den GFO Kliniken Rhein-Berg unter Führung der Abteilung für Urologie und der Praxis für Strahlentherapie Bergisch Gladbach in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern (Pathologie, Radiologie, Onkologie, Selbsthilfegruppe Prostatakrebs, Zentrum für Psychotherapie) erbracht wird.

Nach intensiver Vorbereitung des Audits durch Dr. Nicola Winter, Funktionsoberärztin der Klinik für Urologie und medizinische Koordinatorin des Zentrums, in Zusammenarbeit mit Cara Brandt (QM-Beauftragte) und Jennifer Benner (Leiterin Qualitätsmanagement GFO-Kliniken) konnte dieses Projekt nun erfolgreich zum Abschluss gebracht werden.

„Ich danke insbesondere der Kollegin Winter, die mit der Unterstützung von Cara Brandt und Jennifer Benner unfassbar viel Arbeit in dieses Projekt investiert hat“, so Zentrumsleiter Dr. Stefan Machtens, Chefarzt der Urologie am Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach, das neben dem Vinzenz Pallotti Hospital Bensberg zu den GFO Kliniken Rhein-Berg gehört.

„Die Zertifizierung  zum Prostatakrebszentrum ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Uroonkologischen Zentrum, das im nächsten Jahr durch Zertifizierung auch des Nierenkrebszentrums und des Harnblasenkrebszentrum zur Zertifizierung angemeldet wird“, sagt der stellvertretende Leiter des Prostatakrebszentrums, Strahlentherapeut Jürgen Metz.

„Mit dem heutigen Tag ist es uns gelungen, einen weiteren wichtigen Qualitätspunkt in der interdisziplinären Versorgung von Patienten mit bösartigen Tumoren in Rhein-Berg und inzwischen auch überregional zu setzen“ ergänzt die Kaufmännische Direktorin, Katrin Aulenkamp.

GFO Kliniken Rhein-Berg

Die GFO Kliniken Rhein-Berg sind mit etwa 1.500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Rhein-Berg. Dazu zählt das Marien-Krankenhaus (MKH) und Vinzenz Pallotti Hospital (VPH). Eine enge Kooperation besteht zum Geriatrischen Reha-Zentrum Reuterstrasse und der ambulanten, orthopädischen Reha...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.