Nach zwei Jahren Pause feiert der Rheinisch-Bergische Naturschutzverein wieder ein Apfelfest und lädt Freunde und Helfer ein, die Apfelernte zu feiern. Mit einem Pilzexperten und der Greifvogelstation wird der Tag auch zum Familienereignis. Dass es Apfelkuchen gibt, versteht sich von selbst.

Es ist wieder so weit: Der (Rheinisch)-Bergische Naturschutzverein (RBN) lädt für den kommenden Sonntag, 25. September, ab 11 Uhr zu seinem traditionellen Apfelfest ein.

Wegen der Corona-Krise musste das Fest in den letzten beiden Jahren mehr oder weniger ausfallen – statt dessen gab der Verein seine gesammelten Äpfel gegen eine Spende ab.

In diesem Jahr tragen die Bäume auf der vereinseigenen Wiese in Kürten-Bechen gut, auch auf den sonst betreuten Wiesen – ab Dienstag pflücken und sammeln die Mitglieder und Freunde, packen die verschiedenen Sorten in Obststiegen, die am Sonntag am RBN-Naturschutzzentrum in Overath zwischen Untereschbach und Immekeppel präsentiert werden. Natürlich wird mit der vereinseigenen Presse auch ein Glas frisch gepresster Saft angeboten.

Apfelfest beim Rheinisch-Bergischen Naturschutzverein
Sonntag, 25.9.22 ab 11 Uhr
Schmitzbüchel 2, Overath

Für Kaffee, Kuchen und vegetarische Snacks ist gleichfalls gesorgt.

Mit dabei am 25. September ab 11 Uhr sind ein Pilzexperte, die Greifvogelstation aus Rösrath, die Biologische Station des Rheinisch-Bergischen Kreises, die Hausbrennerei Roth aus Rösrath, der Klefhof aus dem Sülztal und verschiedene Aktive aus dem Naturschutzverein.

image_pdfPDFimage_printDrucken

RBN

Der (Rheinisch-) Bergische Naturschutzverein ist seit 1975 die Stimme des Naturschutzes im Bergischen Land. Ursprünglich entstanden aus einer Bürgerinitiative engagieren sich Ehrenamtler quer durch das Bergische Land für den Schutz von Natur und Landschaft. Kontakt: info@bergischer-naturschutzverein.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.