Ein “medizinisches Kompetenzzentrum” für Bensberg
Parallel zur laufenden Debatte über neue Gewerbegebiete werden im Stadgebiet immer wieder Reserveflächen entdeckt und entwickelt. So soll jetzt auf dem Grundstück der ehemaligen Straßenmeisterei des LVR an der Kölner Straße in Bensberg ein Ärzte- und Bürohaus sowie mehrere Wohnhäuser auf 12 000 Quadratmeter gebaut werden.
Quelle:
KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Stadtplanung

Junge Arbeitskräfte verlassen den Kreis
49,1 Prozent der Auszubildenden, die im Rheinisch-Bergischen Kreis wohnen, haben ihre Ausbildungsstellen außerhalb des Kreises. Im Oberbergischen sind es nur 29,7 Prozent. Und 3.3 Prozent der 18- bis 24-Jährigen ziehen ganz aus dem Kreis fort. Darauf wies CDU-Landtagsabgeordneter Rainer Deppe hin,  der sich für bessere Perspektiven der jungen Arbeitskräfte im Kreis stark machen will.
Quelle: BLZ offline

Bergische Köpfe

  • Sebastian Jung (26) aus Moitzfeld gibt am Sonntag 17 Uhr sein erstes Konzert als ausgebildeter Chorleiter, mit dem MGV Männertreu in St. Severin in Sand, BLZ offline
  • Teresa Winkel (50) ist neue Ehrenamts-Managerin in der Kirchengemeinde St. Laurentius, eine Stelle mit Pilotfunktion, KSTA
  • Thomas Krüger (49) aus Bergisch Gladbach ist Hörbuchverleger – und hat das erste Pups-Buch der deutschen Kinder- und Jugendliteratur geschrieben, nw-news
  • Hans-Christian Brüggemann, Augenarzt aus Bergisch Gladbach, behandelt ehrenamtlich Patienten in Ghana, Mindener Zeitung
  • Cordula Ahlers (39) ist die neue Kämmerin in Overath, BLZ
  • Jörg Mewes (52) ist seit 30 Jahren Buchhändler in Overath – und erklärt, wie das Internet den Antiquariatsmarkt zerstört hat, BLZ offline

Aus der jecken Welt

Weitere Berichte

  • Die BLZ lässt über die Sportler des Jahres abstimmen, in der Printausgabe findet sich der Stimmzettel für die Sportler, die Sportlerinnen und die Mannschaft des Jahres
  • Schuldnerberatung Rhein-Berg organisiert Finanzprojekt für Vorschulkinder, BLZ offline
  • Rhein-Berg beteiligt sich ab dem 1. März am Sozialtickets des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg, KSTA offline
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Umfrage der Woche

[poll id=”26″]

Die lieben Nachbarn

  • Odenthal: Eine märchenhafte Nachtwanderung durch den Märchenwald in Altenberg, KSTA
  • Kürten: Bezirksregierung segnet Pläne für Gewerbegebiet Spitze ab, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Samstag, 15.30 Uhr: Humoristisch-weihnachtliche Nachlese in Kölscher Mundart mit den Humoristen Rainer Kerkeling und Fritz Melchert, Hausrestaurant des CBT-Wohnhauses Peter Landwehr, Franz-Heider-Straße 5
  • Sonntag, 17 Uhr: Dreikönigskonzert in St. Severin, Sand (s.a. oben, Bergische Köpfe)
  • Sonntag, 16 Uhr: MGV Bensberg, Benefizkonzert, Kapelle des Vinzenz-Pallotti-Hospitals
  • Alle Karnevalstermine
  • Alle Termine
Das Bürgerportal gibt es auch bei Facebook:
+ Profil für den direkten Kontakt
+ Fanpage für Leser, der uns nicht gleich in ihre Timeline lassen wollen
+ "Angebote in BGL" - offene Gruppe für kulturelle und kommerzielle Angebote unserer Nutzer
+ "Politik in BGL" - offene Gruppe für die Debatte zwischen Bürgern und Politikern
+ "Jung in BGL" - die Plattform für Veranstaltungen, Verabredungen und Jugendthemen
+ "Kultur in BGL" - offene Gruppe für alle, denen lokale Kunst + Kultur wichtig ist
+ "Karneval in BGL" - da wird es bald wieder richtig los gehen
+ "Gesund in BGL" - die neue Gruppe für alles rund um's Thema
Wer noch mehr wissen will: Wie/warum iGL Facebook, Twitter und Foursquare einsetzt

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.

Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen? Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.