Stadt will im März über Schulverlegung entscheiden
Bürgermeister Lutz Urbach besteht darauf, dass alle Pläne für die Konsolidierung der Bergisch Gladbacher Schulen ohne Vorfestlegungen geprüft werden. Klar sei jedoch, dass es für eine vollständige Sanierung des NCG kein Geld gebe. Er denke in Richtung Umzug ins Kleefeld. Wenn der neue, von Verwaltung und Schulen besetzte Arbeitskreis beraten habe, solle noch im März entschieden werden.
Quelle: KSTA, BLZ, Kommentar BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Schulstandort-Debatte

Kritik an der Verwaltung – auch aus der CDU
Normalerweise wird die Verwaltung von Bürgermeister Lutz Urbach von CDU und FDP gestützt, doch im Bau- und Planungsausschuss musste sie sich auch aus dem eigenen Lager harte Kritik anhören, sowohl für den eigenmächtig gebauten Spielplatz am Kahnweiher in Refrath als auch für die geplante Veränderung der Verkehrsführung am Waatsack. Dagegen unterstützten Vertreter der Linken und der Grünen in Einzelfragen die Verwaltung.
Quellen: @KSTA_Niewels
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über die Planung am Waatsack

Bergische Köpfe

  • Dietmar Schacht, Trainer des SV 09, belohnt seine Fußballer für starkes Engagement im Training mit Mett, Fleischwurst und Fassbrause, KSTA

Aus der jecken Welt

  • Was an diesem Wochenende ansteht:
    Talentappell in “Jrön un Jäälf”, Ehrengarde der Stadt Bergisch Gladbach
    Neujahrsempfang der Jecken Teddys
    Damensitzung in der Steinbreche, Förderverein des Refrather Karnevals
    Proklamation in Bechen und Brombach
    Kindersitzung und Proklamation des Kinderdreigestirns
    Warmsingen: “Loss mer singe”
    Herrensitzung in der Steinbreche, Förderverein des Refrather Karnevals
  • Karnevalsportal: alle Termine, alle Akteure – und eine Chronik, was bisher geschah

Weitere Berichte

  • Die Eissporthalle an der Saaler Mühle kommt in die Jahre, Besucher und Vereine wenden sich ab, für Modernisierung hat der Betreiber kein Geld, KSTA offline
  • Stiftung Gute Hand in Kürten bietet Sprechstunde für Familien mit verhaltensauffälligen Kindern an, KSTA
  • Gastfamilien aus Rhein-Berg berichten über ihre Erfahrungen als Gastgeber ausländischer Schüler, KSTA
  • 20 Unternehmen stellten sich auf der Ausbildungsbörse der IGP vor, BLZ offline
  • Diözesanrat und Kreiskatholikenrat starten Diskussionsrunde über die katholische Kirche im 21. Jahrhundert, BLZ
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Umfrage der Woche

[poll id=”27″]

Neu bei Facebook Bergisch Gladbach

Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Ein Jahr nach der Übernahme des Möbelzentrums zieht der neue Eigentümer Höffner eine positive Bilanz, KSTA, BLZ
  • Rösrath: Keine Mehrheit für Bebauungsplan Julweg, KSTA, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

Das Bürgerportal gibt es auch bei Facebook:
+ Profil für den direkten Kontakt
+ Fanpage für Leser, der uns nicht gleich in ihre Timeline lassen wollen
+ "Angebote in BGL" - offene Gruppe für kulturelle und kommerzielle Angebote unserer Nutzer
+ "Politik in BGL" - offene Gruppe für die Debatte zwischen Bürgern und Politikern
+ "Jung in BGL" - die Plattform für Veranstaltungen, Verabredungen und Jugendthemen
+ "Kultur in BGL" - offene Gruppe für alle, denen lokale Kunst + Kultur wichtig ist
+ "Karneval in BGL" - da wird es bald wieder richtig los gehen
+ "Gesund in BGL" - die neue Gruppe für alles rund um's Thema
Wer noch mehr wissen will: Wie/warum iGL Facebook, Twitter und Foursquare einsetzt

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.