Nach der Außenansicht, dem Flur und den beiden Sitzungssäälen wenden wir uns jetzt den Fenstern des Sitzungssaales zu, die es wert sind, extra gezeigt zu werden.

Im Großen sind sie alle gleich. Aber die kleinen Detailbilder zeigen 4 alte Gebäude der Stadt. Es steht jeweils drin. Die Kirchen, die Komturei in Herrenstrunden und auch der Bergische Löwe sind sehr alte Gebäude und existierten lange vor dem Rathaus.

Das Bild vom Bergischen Löwen zeigt allerdings auch schon den modernen Anbau von Gottfried Böhm, über den man lange gelästert hat. Über den Anbau, nicht über Herrn Böhm. ;D Dieses Bild muss also später entstanden sein.

Hier also jetzt die Fenster und die Detailbilder.

Inzwischen weiß ich auch, wer diese Fenster renoviert hat und die wunderschönen Bilder darin gestaltet hat: Helga Spangenberg, Glaserin und eine befreundete Nachbarin mit Hund.

Fortsetzung folgt.

Weitere Informationen:

(Frau Wirrkopf) Seit 1980 bin ich Bürger dieser Stadt, das ist fast mein halbes Leben. Nach 6 Jahren Hartz IV genieße ich nun seit Herbst 2012 meine wohlverdiente Rente. Ich lebe gerne hier. Daran, dass ich mehr Zeit als Geld habe, hat sich aber auch mit der Rente nichts geändert. Darum bin ich mit...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.