Peter Ludemann

Peter Ludemann ist mit 67 Jahren zwar der älteste Direktkandidat im Wahlkreis 100 bei der Bundestagswahl 2013 – aber im Ruhestand ist der gebürtige Bergisch Gladbacher noch lange nicht. Er arbeitet als selbstständiger Unternehmensberater, sitzt für die FDP im Kreistag – und tourt derzeit mit seinem quietschgelben Pullover durch den Kreis, um am 22. September ein wenigstens zweistelliges Ergebnis für die Liberalen einzufahren.

Aber genug der Vorrede, los geht’s.

Wie starten Sie in den Tag? Mit einer starken Tasse Kaffee

Was wollten Sie als Kind werden? Zanders

Und was sind Sie geworden? Ein freier Mensch.

Wohin laden Sie Kollegen/Geschäftspartner am liebsten ein? Zu mir nach Hause.

Wohin gehen Sie gerne mit Familie/Freunden? Ins Gasthaus Schwäke in Sand.

Wohin gehen Sie, wenn Sie ganz für sich sein wollen? In mein Arbeitszimmer.

Wie sieht für Sie ein perfekter Tag aus? Erfolgreich aber nicht stressig

Tee oder Kaffee; Bier oder Wein? Kaffee und Wein, aber bitte getrennt

Was ist für Sie das größte Unglück? Einen lieben Menschen zu verlieren

Erfahren Sie mehr über Peter Ludemann
+ alle Beiträge über Peter Ludemann
+ Website - Abgeodnetenwatch - Facebook
+ Porträts: Rheinische Post, KSTA 9.9. (offline), Remscheider General-Anzeiger

Bitte ergänzen Sie: Bergisch Gladbach ist …
… ist meine Heimatstadt mit vielen liebenswerten Menschen, der Rheinisch-Bergische Kreis ist eine tolle grüne Umgebung ohne zu viele Grüne.

Was ist der größte Pluspunkt Bergisch Gladbachs und des Rheinisch-Bergischen Kreises?
In Bergisch Gladbach gibt es (noch) Kultur und wenn es nicht reicht, ist Köln nicht weit. Der Rheinisch-Bergische Kreis ist landschaftlich schön und hat viele gepflegte Sehenswürdigkeiten.

Was sind die größten Probleme in Bergisch Gladbachs und im Kreis?
Bergisch Gladbach: Der Verkehr
Rheinisch-Bergischer Kreis: hat eigentlich kein Problem – außer den armen Kommunen.

Wenn Sie drei Wünsche für Bergisch Gladbach frei hätten, würden Sie …
… die Verkehrssituation entlasten, die Innenstädte (Bensberg und Bergisch Gladbach) attraktiver für Handel, Gastronomie und die Bürger machen, neben der FHDW eine Fachhochschule des Landes ansiedeln.

Peter Ludemann (l.) im Wahlkampf

Im Bundestag würde ich mich dafür einsetzen, dass Bergisch Gladbach …
… eine bessere Autobahnanbindung bekommt.

Was war Ihre größte politische Leistung? Das mögen andere beantworten.

Was war Ihre größte Niederlage oder Ihr schlimmster Fehler?
Über meine Niederlagen rede ich nur mit meiner Familie oder mit Freunden. Oder mit Betroffenen, wenn es außer mir welche gibt. Wie schlimm meine Fehler sind, müssen andere bewerten.

Was ist Ihr größtes Ziel?
Mein großes Ziel ist es, möglichst lange leistungsfähig zu bleiben und danach Niemandem zur Last zu fallen.

Was ist Ihre Stärke? Ich bin unabhängig.

Was ist Ihre Schwäche?
Meine Frau sagt manchmal, ich würde zu wenig kommunizieren. Das kann stimmen.

Wie sind Sie als Chef?
Ich bin derzeit als Chef meines Einmann-Unternehmens immer nett zu mir.

… und was würden Ihre Mitarbeiter sagen?
Wahrscheinlich, dass ich pingelig bin.

Worüber können Sie sich richtig aufregen?
Über großes Gerede auf Basis mangelnder Sachkenntnis.

Was Sie über die Bundestagswahl in Bergisch Gladbach wissen müssen
+ Alle Kandidaten im Wahlkreis 100
+ 26 Fragen an Michael Zalfen (SPD)
+ 26 Fragen an Wolfgang Bosbach (CDU)
+ 26 Fragen an Martin Haase (AfD)
+ 26 Fragen an Grischa Bischoff (Linke)
+ Briefwahl, Wahlverfahren, Wahllokale - so läuft es ab 
+ Alle Beiträge zur Bundestagswahl

Wer ist Ihr größtes Vorbild in der Politik?
Ralf Dahrendorf.

Helga und Peter Ludemann

Wer ist Ihr Vorbild im Privatleben?
Jeder hat sein individuelles Leben. Kein Vorbild passt auf alles im eigenen Leben. Ich orientiere mich daran, wie sich verschiedene Personen in bestimmten Situationen nach meiner Meinung vorbildlich verhalten.

Was war der beste Ratschlag, den Sie je erhalten haben?
Der meines Großvaters: Lerne mein Junge, denn was Du gelernt hast, kann Dir Niemand abnehmen.

Welchen Ratschlag würden Sie Ihrem Nachfolger/Ihren Kindern erteilen?
Meinem Nachfolger: Achte darauf, dass ein gutes Team wie ich es habe, Dich unterstützt.
Meinen Kindern: Tut immer das, was Ihr gern tut. Dann macht ihr es auch gut.

Welche Frage wurde nicht gestellt, würden Sie aber gerne beantworten?
Warum kandidieren Sie für den Bundestag?

Es ist die gute Chance meine politischen Grundüberzeugungen öffentlich zu vertreten und für diese zu werben.

Jetzt sind Sie dran

Debattieren Sie mit Peter Ludemann – entweder

————-

Sehr ausführlich zu seinem politischen Programm äußert sich Peter Ludemann in diesem Statement für die Wochepost:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.