Urbach weist Benachteiligung des Bergischen Museums zurück
Bürgermeister Lutz Urbach hat den Vorwurf von Heimathistoriker Herbert Stahl zurückgewiesen, das Bergische Museum in Bensberg werde im Verhältnis zur Villa Zanders zu wenig unterstützt. Zwar seien in der Villa Zanders insgesamt vier Stellen angesiedelt, doch erhalte auch das Bergbaumuseum erhalte 117.000 Euro jährlich, die Aufwendungen für die Villa Zanders (abzüglich Personalnebenkosten und mit Hausmeistertätigkeit) 232.000 Euro für das Personal. Das sei angemessen.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Bergisches Museum bietet zur kommenden Ausstellung zum Thema „Bergische Kaffeetafel“ eine Werkausstellung an, BLZ
Alle Beiträge zum Bergischen Museum und zur Villa Zanders

Bergische Köpfe

  • Klaus Henninger, Geschäftsführer der Belkaw, erwartet durch die Rückkehr der Stadt Bergisch Gladbach als Gesellschafter Veränderungen für den Energieversorger, die strukturelle Verflechtung mit dem Mehrheitseigentümer RheinEnergie mache aber auch in Zukunft Sinn, iGL
  • Tomas M. Santillan, Bürgermeisterkandidat der Linken, beschreibt seine Vision für ein gerechtes und lebenswertes Bergisch Gladbach der Zukunft, iGL
  • Robbie Williams übernachtet im Schlosshotel Lerbach, KSTA
  • Frank Heller stellt in der Kleinen Rathausgalerie in Odenthal aus, KSTA

Weitere Berichte

  • Mit 60 223 Autos ist die Fahrzeugdichte in Bergisch Gladbach größer als in allen anderen Städten Nordrhein-Westfalens, die Stellflächen werden knapp, KSTA
  • Erster Spatenstich für die neue Turnhalle an der GGS Paffrath, für die die Stadt 1,5 Millionen Euro ausgibt, iGL, BLZ
  • 90-Jährige setzt Eindringling in ihrer Wohnung in Hebborn wieder vor die Tür, iGL, KSTA, BLZ
  • Annegret Fleck, Regionaldirektorin der AOK in Rhein-Berg und Uwe Benn, Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK weisen Rat der Kassenärztlichen Vereinigung zurück, bei Terminschwierigkeiten Arztbesuch privat zu bezahlen, BLZ
  • Lutz Urbach (CDU) befürwortete den Vorschlag von Klaus Graf (Demokrative14), dass Politiker im Aufsichtsrat der Belkaw künftig ihre Aufwandsentschädigungen für das Theas Theater spenden, iGL
  • Festival „Bergisch Gladbach tanzt“ beginnt am Samstag mit einem „Tanzwurm“ und dauert zwei Wochen, iGL
  • Familien mit geringem Einkommen erhalten Karten für „Räuber Hotzenplotz“ am Samstag im Bergischen Löwen für 1 Euro, wenn sie die Karten vorher beim Jugendamt abholen, iGL, BLZ
  • ADFC eröffnet Geschäftsstelle und Beratungsstelle für Radfahrer am S-Bahnhof, BLZ
  • Fördervereins des Schildgener Gemeindezentrums finanziert Generalüberholung des Flügels, BLZ

Nachgetragen

  • Korfballactionday soll nach großem Erfolg am Wochenende in den kommenden Jahren wiederholt werden, iGL
  • Bürgermeisterkandidaten lasen zugunsten des Theas, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Mittwoch, 10 bis 12 Uhr: Verein Transfair bietet ein kostenloses “faires Frühstück” auf dem Wochenmarkt
  • Mittwoch, 15:30 Uhr: Exkursion für Familien mit Kindern ab drei Jahren “Der Wald im Frühling”, Forsthaus Moitzfeld, Info und Anmeldung 02204 404450 fibev.de
  • Mittwoch, 17 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema „Kaiserschnitt auf dem Vormarsch – unser Start ins Leben geht viele an“, mehr Infos in der offenen Facebookgruppe „Gesund in BGL“
  • Mittwoch, 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung “Mit Behinderungen ist zu rechnen”, Kreishaus
  • Donnerstag, 14 Uhr: Eröffnung der neuen ADFC-Geschäftsstelle am S-Bahnhof
  • Donnerstag, 15 Uhr: Führung durch die Ausstellung “Line to Line”, Eintritt sieben Euro mit Kaffee und Kuchen, Anmeldung 02202 142356, Villa Zanders
  • Donnerstag, 18 Uhr: “Der ehrbare Kaufmann – ein Auslaufmodell”, Wirtschaftsforum der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)
  • Donnerstag, 19 Uhr: Elefantenrunde – Stammtisch des Bürgerportals mit allen Bürgermeisterkandidaten, Bergischer Löwe,  alle Infos
  • Donnerstag, 19 Uhr: Wolfgang Eckes und Dr. Ulrich Reichmann referieren über den Arzt, Psychologen und Philosophen Karl Jaspers II, Grüner Treff
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Künstlergespräch mit Ines Hock, Villa Zanders
  • Freitag, 16 Uhr: Kandidatencheck der BLZ und von RadioBerg, RheinBerg Galerie
  • Freitag: Jugendpolitische Sprecher der Parteien präsentieren ihre Konzepte, Café Leichtsinn
  • Freitag, 19:30 Uhr: Eröffnung der AdK-Ausstellung bei Kieser, Rosemarie Steinbach-Fuß und Yoko Suzuki-Kämmerer zeigen Werke zum Thema Quadrat, alle Infos
  • Freitag, 19:30 Uhr: Inklusives Kultkino zeigt zum Thema Inklusion den Film „Imagine“, Bergischer Löwe, Eintritt 3 Euro
  • Samstag, 8:15 Uhr: Wanderung des Wandertreff Rhein-Berg “Von Burg Vogelsang über Wollseifen nach Gemünd”, Treffpunkt: Bahnhof, Anmeldung 02202 44690
  • Samstag, 8:30 Uhr: Wanderung der Wanderfreunde unter dem Titel “Mühlen, Kreuze und Fernblicke”, Treffpunkt Zanders-Parkplatz, Heidkamper Tor,  Anmeldung bis Donnerstag 02202 50219
  • Samstag, 11 Uhr: Eröffnung des Tanzfestivals „Bergisch Gladbach tanzt“, das ganze Programm
  • Samstag, 14:30 Uhr: Räuber Hotzenplotz im Bergischen Löwen, Familien mit geringem Einkommen können sich vorab Karten für 1 Euro abholen, iGL
  • Samstag, 15 Uhr: Eröffnung der Ausstellung mit Werken des Refrather Malers Jörg Extra und Überreichung des Staffelstabs Kultur, Kaffee Haus Liederkranz, Laurentiusstraße
  • Sonntag, 15 Uhr: Puppentheater Papperlapupp zeigt das Stück „Traumfresserchen“, Theas, Einladung per Facebook
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.