Stadt rechnen mit Ausgaben für Flüchtlinge von bis zu 3,6 Mill. Euro
Die Stadt Bergisch Gladbach hat im vergangenen Jahr 2,04 Millionen Euro für Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen ausgegeben. Da die Flüchtlingszahlen aktuell rasch steigen, rechnet die Verwaltung intern für 2014 mit Ausgaben zwischen 3 und 3,6 Millionen Euro, gleichzeitig wird die Erstattungsquote des Landes immer geringer. Verglichen mit anderen Städten in NRW ist die finanzielle Belastung in Bergisch Gladbach mit aktuell rund 20 Euro relativ moderat.
Quellen: iGL, KSTA/BLZ
Weitere Informationen: Alle Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Stadtverwaltung kapituliert vor Rauchern
Zunächst hatte der Abfallwirtschaftsbetrieb Aufkleber an den Mülleimern in der Fußgängerzone angebracht, um Rauchern klar zu machen, dass der Designer ein seitliches Loch für die Kippen vorgesehen hat.  Da diese aber nach wie vor auf dem Deckel ausgedrückt werden und liegenbleiben werden nun Löcher in den Deckel der 900 Euro teuren Behälter gebohrt. Die Stadt appelliert an die Raucher, „dieses Loch auch zu nutzen“. Quelle: KSTA
Weitere Informationen: Alle Beiträge zur Fußgängerzone

Bergische Köpfe

  • Fathi Candan, Torjäger von Viktoria Köln, ist gerade von Bottrop nach Bensberg gezogen und schwärmt von der „großen  Lebensqualität in Köln“, Express
  • Wilmund Opladen, Lehrer im Ruhestand aus Bergisch Gladbach und Mitglied des Kreistages, ist als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Wupsi bestätigt worden, Pressemitteilung
  • Svenja Beskow (26), Conference & Event Manager im Schlosshotel Lerbach, wechselt zum Buchungsportal Plan2plan nach Hürth, Biztravel
  • Claus Wyszniewski (66) aus Dürscheid, pensionierter Vermessungsingenieur, gewinnt erste offene Skat-Stadtmeisterschaften von Bergisch Gladbach, BLZ
  • Monika Kampmann, Liedermacherin aus Rheindorf, vertont ein Gedicht aus dem Buch “In den Himmel geh ich später” der Schildgener Autorin Angelika Rheindorf, BLZ
  • Georg Becker hat eine Eichenskulptur für den Skulpturenweg in Erftstadt geschaffen, BLZ; wie berichtet hat er damit den 1. Preis des Künstlersymposiums gewonnen, iGL

Weitere Berichte

  • Das „BNI Unternehmerteam Schloss Lerbach“ verwandelt sich  zum 1. Oktober 2014 in den Verein „Best of bergisch – das Unternehmernetzwerk”, Facebook
  • Bergisch Gladbacher Unternehmen sollen am 12.6. 2015 an der Kölner “Nacht der Technik” teilnehmen; Hans Dieter Angerer, Ex-Geschäftsführer des Technologieparks und Immobilienprojektberater koordiniert die Aktion, BLZ/KSTA, Kontakt: 01 77 2482222
  • Bis zu 250 Ausstellungsplätze in den Bereichen Sanitär, Elektro, Metall und KFZ sind noch immer offen, berichtet die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, RadioBerg
  • 4a der KGS Frankenforst gewinnt Schülerrallye der Forstbetriebsgemeinschaft Bergisch Gladbach, KSTA
  • Kölner Am für Straßenwesen baut nach 39 Jahren Schilder ab, die den Weg in die Stadt „Bensberg“ weisen, KSTA
  • Sportstiftung der Kreissparkasse Köln schüttet 22 750 Euro an 22 Vereine in RheinBerg aus, BLZ
  • Kreis weitet digitales Anzeigesystem für Bushaltestellen weiter aus, KSTA

Nachgetragen

  • Energieforum im Bergischen Löwen mit NRW-Umweltminister Remmel, KSTA, s.a. Presseschau 3.9.
  • Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ ruft Videowettbewerb unter dem Motto „I love GL“ aus, KSTA, s.a. Presseschau 28.8.
  • Polizei schützt sich mit hohem Aufwand vor Hackerangriffen, BLZ, s.a. Presseschau 3.9.

In eigener Sache: Die Presseschau erscheint als Newsletter „Der Tag in BGL“ und wird erst nachmittags auf der Website freigeschaltet. Hier können den Newsletter für 4,80 Euro pro Monat bestellen.

Wenn Ihnen eine tägliche Mail zu viel ist, Sie aber nichts verpassen möchten, können Sie den kostenlosen Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der freitagabends mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint.

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Donnerstag: freier Eintritt zu allen Ausstellungen im Kunstmuseum Villa Zanders – wie jeden Donnerstag
  • Donnerstag, 15 Uhr: Eröffnung des Bayer 04-Fanshops in der Fußgängerzone, alle Infos
  • Donnerstag, 15 Uhr: Fahrradcodierung in der ADFC-Geschäftsstelle, S-Bahnho
  • Donnerstag, 17 Uhr: Sitzung des Verwaltungsrates des Stadtentwicklungsbetriebs
    Tagesordnung und alle Dokumente
  • Donnerstag, 18 Uhr: Petra Oelschlägel führt durch die Ausstellung “Knüller Falter Reißer IV”, Villa Zanders
    an jedem 1. Donnerstag im Monat ist der Eintritt zu allen Ausstellungen der Villa Zanders frei
  • Donnerstag, 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung “In Between”, Kesselhaus Bensberg
  • Donnerstag, 18 Uhr: Sitzung des Kreis-Ausschusses für Verkehr und Bauen, Kreishaus
  • Donnerstag, 19 Uhr: “Impressionen aus Sand”, Vortrag von Manfred Dasbach, GeschichteLokal Bensberg, Eichelstraße 25
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Mystagogische Führung durch St. Laurentius, Gebühr 4 Euro, alle Infos
  • Donnerstag, 19 Uhr: Chorkonzert des  MGV Bensber in der Reha-Klinik Moitzfeld
  • Freitag, 18:30 Uhr: Eröffnung einer Ausstellung mit Arbeiten von Sibylle Oesterreich mit Auftritt der Gruppe “Sonic Affair”, Vinzenz Pallotti Hospital
  • Samstag und Sonntag: Kaulefest in Bensberg
  • Samstag, 9 Uhr: Seniorenbüro der Stadt Bergisch Gladbach auf dem Wochenmarkt
  • Samstag, 9:30 Uhr: SGV-Wanderung „Streifzüge – Mühlenweg”, Treffpunkt Zanders-Parkplatz, Anmeldung 02202 50219
  • Samstag, 10 Uhr: Tag der Bergischen Geschichte, Anmeldung im GeschichteLokal, Eichelstraße 25, Montag bis Donnerstag von 16 bis 19 Uhr
  • Samstag, 14 Uhr: Romaneyer Kappesfest an der Bergischen Grillhütte, ab 19 Uhr Livemusik (Sonntag ab 10:30 Uhr)
  • Samstag, 4 bis Sonntag 24 Uhr: S-Bahn verkehrt nicht, Schienenersatzverkehr
  • Samstag, 20 Uhr: Auftritt von Pascal (Lüders) mit seinem Beatles-Programm im Alten Lindenhof
  • Sonntag, 13 Uhr: Kinderkonzert mit dem Kinderliedermacher Uwe Lal, Heilsbrunnen
  • Sonntag, 17 Uhr: Eröffnungskonzert zum VHS Herbstsemester, Klarinettistin Senne Coomans und Pianist Roman Salyutov spielen Werke vo Schumann,  Brahms, Verdi, Berg und Debussy, Ratssaal Bensberg, Eintritt: 15 Euro
  • Alle Termine
PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.