Keine Wachdienste bei der Betreuung von Flüchtlingen
Bergisch Gladbach setzt laut Fachbereichsleiterin Beate Schlich „bewusst keine fremden Unternehmen“ bei der Betreuung von derzeit 320 Flüchtlingen ein. Hausmeister sind an sechs Standorten Ansprechpartner, drei Sozialarbeiter stehen zur Verfügung, drei weitere Stellen für Sozialarbeit, Hausmeisterei und Sachbearbeitung werden ausgeschrieben. Jeden Monat kommen 25 bis 30 Flüchtlinge hinzu. Da es keine festen Standards für den Umgang mit Flüchtlingen gebe orientiere sich die Stadt an die Regeln für Obdachlose im Wohnungsaufsichtsgesetz, das neun Quadratmeter pro Person vorsieht. Flüchtlinge werden auch in angemieteten Wohnungen und Hotelzimmern untergebracht, das wieder aufgebaute Heim für 24 Flüchtlinge an der Gierather Straße ist bald bezugsfertig. Quelle: KSTA
Weitere Informationen: Alle Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Zwei Bewerber für Konzessionsverträge, RheinEnergie verliert in Rösrath
In Bergisch Gladbach haben sich bislang die Belkaw und die Aachener Stadtwerke für die Neuausschreibung der Konzessionsverträge für Strom, Gas und Wasser beworben. Beim Ausschreibungsverfahren in Rösrath unterlag die Belkaw-Mutter RheinEnergie mit dem Versuch, das neu gestartete Verfahren zu stoppen. Quelle. KSTA

46 Tagesordnungspunkte in einer Stunde
Der Stadtrat hat eine Mammut-Tagesordnung mit 46 Tagesordnungspunkten in gut einer Stunde durchgewunken und allen Vorlagen zugestimmt. FDP-Fraktionschef Jörg Krell und die Vertreter von AfD und Linke übten in einigen Punkten Opposition, der Bürgerpartei-Vorsitzende Frank Samirae fiel durch Enthaltungen und Anfragen auf. Unter anderem bestätigt die Verwaltung, dass sich die Einführung der Zweitwohnungssteuer unter dem Strich gelohnt hat.
Quelle: iGL Twitterprotokoll

Bergische Köpfe

  • Klaus Hansen fotografiert seit mehr als 40 Jahren Plakatwände und zeigt jetzt in der VHS die Ausstellung “Nimm zwei – Wie Plakate wirken”, KSTA/BLZ
  • Gerd J. Pohl, Intendant des Puppenpavillons Bensberg hat sein neues Stück „Traumfresserchen“ nicht nur selbst nach der Vorlage von Michael Ende geschrieben, sondern auch die Musikuntermalung selbst gespielt, Premiere ist am Freitag, BLZ
  • Parthena Trellopoulou-Pauli führt als Art Concierge durch die Gemälde- und Skulpturensammlung des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, h&t
  • Engelbert Manfred Müller, Autor aus Bergisch Gladbach, bereitet Band mit Aphorismen vor, iGL

Weitere Berichte

  • Arbeitslosigkeit in Bergisch Gladbach sinkt erstmals wieder unter acht Prozent, iGL, KSTADas Chapter Schloss Lerbach des Business Network International löst sich von dem US-Unternehmen und konzentriert sich als „Best of Bergisch – das Unternehmernetzwerk“ auf seine regionale Stärke, iGL
  • Nach Angaben der SPD überweist das Land NRW innerhalb von fünf Jahren 581 000 Euro mehr für die Inklusion an Schulträger in RheinBerg, Bergisch Gladbach soll 210 000 Euro bekommen, BLZ/KSTA
  • Bethe-Stiftung unterstützt Mädchenberatungsstelle mit einer Spenden-Verdopplungsaktion bis zum  31. Dezember, BLZ
  • Stadtverwaltung bietet Kindern und Jugendlichen in den Ferien Sport- und Zirkus-Aktionen an, iGL
  • Paffrath feiert drei Tage lang Oktoberfest, BHB
  • Opel Gieraths nimmt Seat ins Markensortiment auf und will in diesem Jahr insgesamt 2000 Fahrzeuge verkaufen, kfz-betrieb
  • Amnesty-Gruppe Bergisch Gladbach feierte in der Gnadenkirche den 40. Geburtstag, BLZ
  • Bei “Nachtfrequenz 14” präsentierte das Bensberger Jugendzentrum UFO lokale Rockbands, das Gladbacher Q1 Bands aus der Metal-Szene, BLZ
  • Kinder messen sich beim Bobbycar-Rennen beim Sander Oktoberfest
  • Polizei warnt vor Taschen- und Trickdieben, BLZ

In eigener Sache: Die Presseschau erscheint als Newsletter „Der Tag in BGL“ und wird erst nachmittags auf der Website freigeschaltet. Hier können den Newsletter für 4,80 Euro pro Monat bestellen.

Wenn Ihnen eine tägliche Mail zu viel ist, Sie aber nichts verpassen möchten, können Sie den kostenlosen Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der freitagabends mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint.

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Mittwoch, 10:30 Uhr: Mit dem Baby ins Museum, Villa Zanders
  • Donnerstag, 15 Uhr: Montessori-Kita an der Reuterstraße feiert Apfelfest
  • Freitag, 10 Uhr: Jazz-Brunch mit “Blue in Green Trio”, Evangelischen Gemeindezentrum Vürfels 26, es wird ume ine Spende von mindestens zehn Euro gebeten
  • Freitag, 15 Uhr: Feierstunde der Senioren-Union zum Tag der Deutschen Einheit, Vortrag von Matthias Kopp* zum Thema
    “Politisches Engagement und kirchliche Öffentlichkeit –  was Papst Franziskus uns mit auf den Weg gibt“, Penthouse Bergischer Löwe
  • Freitag, 16:30 Uhr: Premiere des Stücks „Traumfresserchen“ im Puppenpavillon Bensberg
  • Freitag, 19 Uhr: Eröffnung des Paffrather Oktoberfests mit einem „Kölschen Abend“
  • Samstag, 11 Uhr: Eröffnung des Bensberger Herbstfestes
  • Samstag, 18 Uhr: Paffrather Oktoberfest mit Fassanstich und Krönung des Erntepaas 2014
  • Samstag, 20 Uhr: „Das Reden der Lämmer,“ Theas
  • Sonntag, 9:30 Uhr: Erntedankmesse und anschließender Familientag beim Paffrather Oktoberfest
  • Sonntag, 11 Uhr: Sabine Elsa Müller füjrt durch die Ausstellung “Termin vor Ort”, Villa Zanders, Eintritt vier Euro
  • Sonntag, 13 Uhr: Bensberger Herbstfest, verkaufsoffener Sonntag
  • Alle Termine

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.