Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Stadt- und Kulturfest 2016: Das volle Programm

Stadtfest Titelbild Gitarre 600

Eigentlich findet ja nur das Stadt- und Kulturfest an diesem Wochenende in der Innenstadt statt. Aber was heißt schon „nur”? Es beginnt mit einem riesigen Lauffest, es folgt die Kultur- und Vereinsbörse, ein Antikmarkt, ein Streetfood-Festival, drei große Städtpartnerschafts-Feiern, ein verkaufsoffener Sonntag –  und dann gibt es noch eine Mega-Bürgerbeteiligung im Bergischen Löwen.

Die Veranstalter (neben der Stadt der Blau-Weiß Hand, die Interessensgemeinschaft Stadtmitte und die Agentur Becom) versprechen „drei Tage breite Unterhaltung für jedes Alter und jeden Geschmack”. Sie rechnen mit Besuchern aus dem ganzen Südkreis, alles in allem werden wahrscheinlich mehr als 100.000 Menschen die Gladbacher City besuchen (Parkhinweise finden Sie unten).

Alles in allem viel mehr Programm für diese 48 Stunden, als man schaffen kann. Wir versuchen dennoch einen Überblick – damit Sie das Wichtigste nicht verpassen.

Der Start zum Bergisch Gladbacher Stadtlauf 2014

Der Stadtlauf startet am Freitag mit einem Erlebnislauf um 18:30 Uhr, um 19:30 Uhr folgt der Hauptlauf über 10 Kilometer. Es gibt es großes Begleitprogramm auf der großen Bühne auf dem Markt, die Siegerehrung findet um 21 Uhr statt. Für den Stadtlauf werden Teile der Innenstadt gesperrt. Alle Details zum Stadtlauf

Der Terminplan für den Stadtlauf im Detail
ab 16 Uhr: Abholung der Startunterlagen im Bergischen Löwen

18:30 Uhr: Innenstadt wird für den Autoverkehr gesperrt. Betroffen sind vor allem die Paffrather Straße, die Reuterstraße, die Laurentiusstraße und die Odenthaler Straße

18:30 Uhr: Start zum Erlebnislauf über 3 Kilometer

19:30 Uhr: Start zum Hauptlauf über 10 Kilometer

ab 19 Uhr: Ausgabe der Urkunden für den Erlebnislauf, Bergischer Löwe

20:45 Uhr: Sperrungen in der Innenstadt werden aufgehoben

21 Uhr: Siegerehrung auf der Hauptbühne

Details zu Straßensperrungen und Umleitungen
Zur Sicherheit der Läuferinnen und Läufer werden einige Straßensperrungen und –umleitungen im Zeitfenster 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr notwendig. Gesperrt für jeglichen Autoverkehr sind folgende Straßen:

  • Laurentiusstraße
  • Am Broich
  • Odenthaler Straße zwischen Hauptstraße bis zur Kreuzung Am Broich/ Am Mühlenberg
  • Paffrather Straße stadteinwärts ab Kreisverkehr Paffrather Str./Johann-Wilhelm-Lindlar-Str./ Reuterstraße
  • Stationsstraße

Daraus folgt, dass der Verkehr aus Hebborn Richtung Stadtmitte über die Odenthaler Straße bis zur Kreuzung Am Mühlenberg/Am Broich weitergeführt wird.

Die PKW können dann in die Straße Am Mühlenberg links abbiegen und über den Vollmühlenweg weiter zur Hauptstraße fahren. Die aktuelle Umleitung stadteinwärts über die Laurentiusstraße und Am Broich wird für diese drei Stunden aufgehoben.

Keine Abbiegemöglichkeit in die Odenthaler Straße gibt es für den gesamten Stadtverkehr, der über die Hauptstraße (von Bensberg / Schnabelsmühle oder Kürten kommend) Richtung Hebborn/Odenthal möchte.

Die Empfehlung lautet: Wer aus Bensberg kommt fährt Richtung Hebborn/ Schildgen westlich um die Stadtmitte, also von der Bensberger Straße links auf die Straße An der Gohrsmühle und kommt dann durch den Tunnel auf die Straße Am Stadion. Am Ende der Straße biegt man rechts ab, an der Feuerwache Nord sieht die Umleitung vor, dass links auf die Paffrather Straße abgebogen wird. Dann kann die Fahrt rechts abbiegend auf der Wipperführter Straße (B 506) fortgesetzt werden.

Oder aber man fährt eine größere Schleife Richtung Herrenstrunden und Romaney: Schnabelsmühle – Hauptstraße – Kürtener Straße – Bücheler Weg – Romaneyer Höhe. Hier erreicht man die B 506 (Romaneyer Straße) und fährt Richtung Hebborn.

Es wird empfohlen, den Tunnel in dieser Abendzeit als Querung der Innenstadt zu nutzen. Alle Umleitungen sind natürlich auch ausgeschildert.

Demonstrationen der Vereine

Demonstrationen der Vereine

Die Kultur- und Vereinsbörse mit ihrem Bühnenprogramm findet am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr zwischen dem Bergischen Löwen und der Villa Zanders statt.

32 Vereine und Einrichtungen geben einen Eindruck, was ehrenamtliche Arbeit zu leisten vermag. Unter anderem ist der Eisenbahnclub mit einer riesigen Modelleisenbahn vertreten, das Specialteam des DJK SSV Ommerborn Sand organisiert ein Turnier auf einem Minifußballfeld. Für Kinder gibt es eine Fotorallye und viele mehr.

Teilnehmer und Aktionen im Detail
Auf der Kultur- und Vereinsbörse wird nicht nur informiert, sondern auch jede Menge Aktivitäten zum Mitmachen angeboten. Der Eisenbahnclub Bergisch Gladbach stellt Modelle aus, lädt zu Rangierspielen ein und bringt eine ziemlich große Lokomotive mit, die sogar dampfen und pfeifen kann – zu bewundern auf der Hauptstraße, denn innerhalb der Kulturmeile ist für dieses Monstrum nicht genug Platz.

Technik zum Hingucken präsentiert auch der Vespa Club Bergisch Gladbach. Beim Förderverein des Schulmuseums kommt wieder die historische „Griffel-Durchtret-Maschine“ zum Einsatz. Der Film-Video-Club Bergisch Gladbach e.V. zeigt eine Auswahl seiner Werke auf Leinwand oder Monitor.

Über ihre Angebote im sportlichen Bereich informieren der Ski-Club Bergisch Gladbach, die Turnerschaft Bergisch Gladbach 1879 e.V., das Special Team DJK SSV Ommerborn Sand e.V., SV Blau-Weiß Hand e.V. sowie der MTB RheinBerg e.V.

Für Schauspieltalente und -interessierte sind Theas Theaterschule und Theater e.V. oder das Laientheater „Am Strungerbaach“ die richtigen Adressen. Die Künstlergruppe „die-artler“ bietet hingegen Anziehendes aus Farbe und Leinwand zum Anschauen.

Das Stadtarchiv, der Bergische Geschichtsverein, der Freundeskreis Gronauer Wald und die Städtepartnerschaft Bergisch Gladbach – Beit Jala e.V. informieren über ihre Arbeit. Auch vertreten sind das Familienzentrum Flic Flac, Frauen in Bewegung (FiB), das Buddistische Mediationszentrum und die städtische Max-Bruch-Musikschule.

Auf interessierte Besucher hoffen ebenfalls der Stadtverband Eine Welt, der Tierschutzverein des Rheinisch-Bergischen Kreises e.V., die Bergischen Tierfreunde e.V., die AIDS-Hilfe, die Kette e.V., die Verbraucherzentrale, MiKibU, die Selbsthilfe Kontaktstelle, der Caritas RheinBerg und ADRA mit seinem Projekt Hoffnung.

Auch über Natur und Ausflüge wird informiert: Der ADFC RheinBerg-Oberberg e.V., die Wanderfreunde Bergisches Land und die NaturFreunde verraten die schönsten Rad- und Wanderwege. Bei der Biologischen Station Rhein-Berg können Kinder und Jugendliche Wald, Wiese und Wasser untersuchen.

An beiden Tagen findet wieder die beliebte Kinder-Fotorallye statt. Alle Kinder im Alter von 6 Jahren bis 14 Jahren können hier ihr Wissen testen. Am Ende winkt eine kleine Belohnung.

Das Kunstmuseum Villa Zanders lädt zum „Tag der Offenen Tür“ ein, und natürlich dürfen die Sportdemonstrationen und Mitmachparcours der Sportvereine nicht vergessen werden. Capoeira, Zumba®, Qigong und Krav Manga können ausprobiert werden, außerdem Selbstverteidigung und die „Bewegungsbaustelle“.

Und auf der Sportaktionsfläche vor dem Bergischen Löwen zeigen Groß und Klein beim Special Team Ommerborn Sand ihr fußballerisches Können – es gibt auch Pokale zu gewinnen.

Die Teilnahme an allen Aktionen und die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist frei. Alle Teilnehmer freuen sich auf Ihren Besuch in der bunten und kreativen Vereins- und Informationswelt. Alle Interessierten sind herzlich zum Mitmachen, Zuhören oder Mitgestalten eingeladen!

Auf der Bühne an der Laurentiuskirche geht es samstags und sonntags ab 12:30 Uhr mit abwechslungsreichem Programm zur Sache. Gruppen aller Altersstufen werden auf der Bühne stehen und zeigen, was sie können: von HipHop bis Folklore, von Samba bis Rock, von Kindertanz über Jazzdance bis zu Zumba und vielem mehr.

Das Bühnenprogramm am Samstag im Detail
Samstag, 10. September 2016
12.30 Uhr „Wir singen“ – Kinderchor der Städtischen Max-Bruch-Musikschule
12.50 Uhr HipHop – Frauen in Bewegung (FiB)
13.00 Uhr Ausschnitte aus dem Kursprogramm- Linzenich Fitnessgruppe
13.20 Uhr Kindertanz – TS 79 Bergisch Gladbach
13.40 Uhr Rock – Metalface
14.30 Uhr Fit for HipHop – TS 79 Bergisch Gladbach 1
4.50 Uhr Folklore – Griechischer Elternverein „Aristoteles“
15.10 Uhr Capoeira – TS 79 Bergisch Gladbach
15.30 Uhr Die „Youngsters“ – Städtische Max-Bruch-Musikschule
16.05 Uhr Zumba® – TS 79 Bergisch Gladbach
16.25 Uhr Jumping Fitness & Pound – Goldstep Dance & Fitness
16.45 Uhr Gardetanz – KG Kurfürstliche Schlossgarde Grün-Gold Bensberg 1976 e.V.
17.00 Uhr Orient meets Pop – Tanzfreude XXL – Jana & El Saada
17.40 Uhr „Breaking Max“ mit Pop und Jazz – Städtische Max-Bruch-Musikschule

Abendprogramm: Cat Ballou – Klüngelköpp – Querbeat – Next Generation LNZ Girls (Veranstaltung der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK), die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert)

Kultur- und Vereinsmeile sowie das Bühnenprogramm bis 18:00 Uhr werden vom Kulturbüro der Stadt Bergisch Gladbach organisiert.

Das orientalische Streetfood-Festival „Djemaa el Fna” mit rund 20 verschiedenen Angeboten findet am Samstag von 11 bis 22 Uhr auf dem Platz zwischen dem Bergischen Löwen und dem Gasthaus Paas statt, außerdem Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Vom Rathaus fahren Rikschas und ein Tuk Tuk als Free Shuttles zum Festivalplatz. Neben erfahrene Streetfood-Profis servieren lokale Flüchtlings-Initiativen  internationale Speisen.

Konzert beim Stadt- und Kulturfest auf dem Konrad-Adenauer-Platz

Abendprogramm sorgt für gute Stimmung auf dem Konrad-Adenauer-Platz

Das prominent besetzte Abendprogramm am Samstag wird vom Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) gesponsort, der 40-jähriges Bestehen feiert. Start ist gegen 18:45 Uhr

  • Querbeat
  • Cat Ballou
  • Klüngelköpp
  • Next Generation
  • LNZ Girls

Eine der Runden zur Bürgerbeteiligung beim Mobilitätskonzept

Samstag, 10 – 16 Uhr: Die Bürgerbeteiligung zum Flächennutzungsplan  findet parallel zum Stadtfest den ganzen Tag über im Bergischen Löwen statt. Dort werden verschiedene Informationstische und Arbeitskreise über den Tag hinweg angeboten, damit sich möglichst viele Bürger informieren und beteiligen können. Alle Informationen zum Beteiligungsverfahren und zum Flächennutzungsplan

fnp-ablaufplan

Der Ablauf der Bürgerbeteiligungsveranstaltung im Detail
Im Bürgerhaus Bergischer Löwe findet am Samstag, 10. September 2016 von 10.00 bis 16.00 Uhr die Veranstaltung für die breite Öffentlichkeit statt. Dazu wird das komplette Raumangebot genutzt. Ob Foyer, Großer Saal oder Spiegelsaal – das gesamte Gebäude wird mit Informationsangeboten und Gesprächsrunden belebt.

Konkret sind zehn Informationsstände geplant. Hier stehen jeweils zwei Planungsfachleute bereit, um Auskünfte zu geben oder Fragen zu beantworten.

Thematisch sind die Informationsstände wir folgt aufgeteilt:

Am ersten Informationsstand soll allgemein über das Instrument des FNP sowie die aktuellen demografischen und regionalen Rahmenbedingungen informiert werden.

Weitere fünf Stände behandeln die Planungen in den Stadtbezirken:
(1) Schildgen, Katterbach, Paffrath, Nußbaum, Hand;
(2) Stadtmitte, Hebborn, Heidkamp, Gronau, Sand, Romaney;
(3) Herkenrath, Asselborn, Bärbroich, Moitzfeld, Herrenstrunden;
(4) Lückerath, Bensberg, Kaule, Bockenberg;
(5) Refrath, Alt Refrath, Kippekausen, Frankenforst, Lustheide.

Die übrigen vier Stände beschäftigen sich mit fachlichen Schwerpunkten: Wohnen, Gewerbe, Mobilität, Freiraum. An den Ständen wird die Möglichkeit eröffnet, Karten bzw. Plakatwände mit Anregungen und Stellungnahmen zu beschriften.

Über den Tag verteilt werden verschiedene Diskussionsforen von jeweils 45 Minuten Dauer angeboten. Auch diese werden von Fachleuten moderiert und geleitet. Zu Beginn der Veranstaltung werden das stadtplanerische „Instrument” FNP und seine allgemeinen Rahmenbedingungen vorgestellt.

Inhaltlich behandeln jeweils drei Foren die Themen Gewerbe bzw. Wohnen. Je zwei Foren gibt es zu den Themen Mobilität und Freiraum. Als Einführung und Impulsgeber werden die Rahmenbedingungen und Planungen präsentiert. Im Anschluss kann diskutiert werden.

Die Diskussionsforen werden sowohl vormittags als auch nachmittags stattfinden, sodass keine Anwesenheit über den gesamten Veranstaltungszeitraum erforderlich ist.

Weitere Veranstaltungen und Aktionen am Samstag:
11.00 Uhr Einweihung des „Platzes der Partnerstädte“
14.00 Uhr REAKTIV – Kunstlabor im Kunstmuseum, ab 14 Jahren (bis 18 Uhr)
15.00 Uhr Eröffnung der Kunstausstellung „Duo“ im Kulturhaus Zanders
 Helmut Brands stellt die Skulptur „Jachad” vor, Fußgängerzone

—–

Am Sonntag wird die Vereins- und Kulturbörse sowie das Streetfood-Festival fortgesetzt. Hinzu kommt der verkaufsoffene Sonntag, zu dem die Händler in der Innenstadt viele Aktionen vorbereitet haben. Die Fußgängerzone wird zur Schlemmermeile und gleichzeitig zu einem Antikmarkt.

Auf dem Antikmarkt zeigen mehr als 60 Aussteller aus Deutschland und den Beneluxländern Möbel aus der Biedermeierzeit, antiken Schmuck, Vinyl aus den 60iger Jahren, altes Meißener Porzellan und ausgefallenes Design.

Das Bühnenprogramm am Sonntag im Detail
Sonntag 11. September 2016

12.30 Uhr „Savoy“ mit Pop und Jazz – Städtische Max-Bruch-Musikschule
13.10 Uhr Historische Volkstänze – Tanzgruppe „Der fröhliche Kreis“
13.30 Uhr Ballett – SV Blau-Weiß Hand e.V.
13.40 Uhr Potpourri orientalischer Tänze – Dunyazade & Gruppen
13.50 Uhr „DanceKids“ – TV Refrath 1893 e.V.
14.05 Uhr Aikido – Aikido Schule BG
14.30 Uhr Potpourri orientalischer Tänze – Dunyazade & Gruppen
14.55 Uhr Kapow® – TS 79 Bergisch Gladbach
15.10 Uhr Buntes Showprogramm – Dance In
15.40 Uhr „Tanz“ – Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
15.50 Uhr Dance for Kids & Hit Clip Dance – SV Blau-Weiß Hand e.V.
16.05 Uhr Rock’n‘Roll – TS 79 Bergisch Gladbach
16.35 Uhr Move – Tanzschule Leyer
17.10 Uhr Die „Saitentänzer- Städtische Max-Bruch-Musikschule

Weitere Angebote am Sonntag, 11. September:

11.00 Uhr „Wir bauen Musikinstrumente“ – Stand der Musikschule  (bis 15.00 Uhr)
11:00 Orientalische Streetfood-Festival „Djemaa el Fna” (siehe oben)
11:30 Einweihung der Skulptur „Key to friendship”, Ganey-Tikva-Platz in Hebborn
12.00 Uhr Kurzführungen durch aktuelle Ausstellungen (bis 16.00 Uhr), Villa Zanders
12.00 Uhr Kunst zum Ausleihen – Artothek stellt sich vor (bis 16.00 Uhr), Villa Zanders
13.30 Uhr Kinderführung hinter die Kulissen des Bergischen Löwen, Treffpunkt Foyer
14.00 und 15:30 Uhr „Ihr“ Rathaus – Führung mit Petra Bohlig, Eingangstreppe
14.00 Uhr „Hinter den Kulissen“ – eine Führung durch den Bergischen Löwen, Foyer
16.00 Uhr Mit Frohsinn unterwegs – Mitsingkonzert Seniorenchor Dreiklang, Spiegelsaal
17.00 Uhr „Mondbärchens Reise“, Bergisches Erzählkonzert, Kunstmuseum Villa Zanders

Parken Innenstadt

Ein Klick vergrößert die Karte

Parken können die Besucher in allen Parkhäusern, freie Plätze und Zufahrten gibt das Parkleitsystem an. Darüber hinaus öffnet die Stadt den Mitarbeiter-Parkplatz von Zanders mit 2000 Plätzen (Zufahrt von der Bensberger Straße).

Auch die Parkdecks an der Schnabelsmühle und die neue Parkpalette an der Buchmühle sind geöffnet; wenn auch die Zufahrt  Für Ortskundige steht auch der Tennenplatz an der Belkaw-Arena zur Verfügung. (Aktuelle Infos zur Baustellensituation finden Sie oben.)

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

   

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

9Dez12:00- 14:00Malzeit im CaféMalen für Erwachsene

9Dez19:30Big Band Treffen mit Lindy Hop

10Dez15:00- 17:00Trostteddy Stricktreff

10Dez18:30Weihnachtskonzert der Streicher

11Dez14:30- 16:30dementia+art

11Dez15:00- 17:00BürgermeistersprechstundeRathaus Stadtmitte

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X