Eine Arbeitsgruppenleiterin stellt die Ergebnisse zum Wohnpark Bensberg vor

Eine der Veranstaltungen zum InHK im vergangenen Jahr. Jetzt wird Bilanz gezogen. 

Die Stadt Bergisch Gladbach lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, dem 14. März 2017 um 18.30 Uhr zur Abschlussveranstaltung des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) Bensberg in die Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums ein.

Das InHK Bensberg wurde seit Anfang 2016 erarbeitet und von den politischen Gremien im Dezember 2016 beschlossen. Unter dem Leitbild »Stadtkrone mit neuem Glanz« umfasst es insgesamt 34 Maßnahmen, die auf eine positive Entwicklung der Stadtteile Bensberg und Bockenberg abzielen.

Die Maßnahmen, welche vielfältigen Handlungsfeldern zugeordnet werden, sollen das Plangebiet des InHK qualifizieren und zukunftsfähig weiterentwickeln. Darüber hinaus sollen mit dem InHK öffentliche Fördermittel erschlossen werden. Die Bezirksregierung Köln hat das integrierte Handlungskonzept Bensberg in die höchste Förderpriorität für das Jahr 2017 eingestuft.

Bensberg geht besser

Die Erarbeitung des InHK erfolgte unter breiter Beteiligung der Öffentlichkeit. Die Bensberger Bürgerinnen und Bürger, lokale Akteure und weitere Experten gestalteten den Prozess aktiv mit und brachten ihre Ideen und Wünsche in Form von Workshops, einer Online-Beteiligung und weiteren öffentlichen Veranstaltungen ein.

Die Anregungen aus der Bürgerschaft wurden ergänzt durch die zuvor durchgeführte Stärken-Schwächen-Analyse und mündeten letztendlich in ein umfangreiches Handlungskonzept mit vielfältigen Projekten und Maßnahmen.

Stadtplaner polieren „die Krone der Stadt”

Insgesamt vier Leitprojekte sowie zwei ergänzende Projekte mit besonderer Relevanz sollen der zukünftigen Entwicklung Bensbergs und Bockenbergs als Impulsgeber dienen und erste Handlungsräume qualifizieren.

Dazu zählen insbesondere die Neugestaltung der Schloßstraße als Haupteinkaufsstraße im Bensberger Zentrum, die Umgestaltung des Deutschen Platzes mit dem angrenzenden Hindenburgplatz, die Aufwertung des Stadtgartens sowie die Gestaltung einer neuen Mitte im Wohnpark Bensberg. Ebenso sind die Umgestaltung des Burggrabens sowie der Bau einer multifunktionalen Begegnungs- und Bildungsstätte in Bensberg geplant.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.