Eingang zum Stadthaus. Foto: Archiv

Die Stadtverwaltung informiert über die Öffnungszeiten der städtischen Einrichtungen rund um Weihnachten und Neujahr. Auch die Müllabfuhr verschiebt sich durch die Feiertage.

An Heiligabend und den Feiertagen, an Silvester und Neujahr bleibt die Stadtverwaltung geschlossen. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten. Das Bürgerbüro ist wie gewohnt an den Samstagen vor Weihnachten und Silvester (22. und 29. Dezember) von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Die Stadtbücherei in der Stadtmitte bleibt wie die anderen Dienststellen an den Feiertagen (auch Heiligabend und Silvester) geschlossen; am 27. und 28. Dezember sind die Kolleginnen zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Kundschaft da. Die Stadtteilbücherei Bensberg hat nach den Feiertagen vom 27. bis 29. Dezember wie gewohnt geöffnet. Die Bücherei in Paffrath bleibt während der Weihnachtsferien (21. Dezember bis 04. Januar) geschlossen.

Das Kunstmuseum Villa Zanders hat am 4. Adventssonntag, dem 23. Dezember, von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Haus bleibt geschlossen ab 24. bis einschließlich 26. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar. Die Artothek ist abweichend von ihren üblichen Öffnungszeiten am 27. Dezember geschlossen und am 3. Januar wieder geöffnet. Die Verwaltung des Kunstmuseums ist vom 21. Dezember bis 7. Januar nicht erreichbar.

Das Bergische Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe schließt vom 24. bis 26. Dezember und über Silvester und Neujahr. Vom 27. bis 30. Dezember sind Besucher zu den regulären Öffnungszeiten herzlich willkommen (Dienstag bis Freitag 10.00 -13.30 Uhr, Samstag und Sonntag 11.00 -17.00 Uhr).

Das Schulmuseum in Katterbach hat wie üblich Ferien-Ruhezeit.

Die Märkte im Stadtgebiet finden wie gewohnt statt. Lediglich der Mittwochsmarkt in der Stadtmitte wird auf Montag, Heiligabend, den 24. Dezember verlegt und mit voraussichtlich eingeschränktem Angebot auf dem – dann wieder freien – Konrad-Adenauer-Platz stattfinden.

Müllabfuhr:

Durch die Feiertage verschieben sich bei der Müllabfuhr die Abholungen wie folgt:

Im Bezirk 1 wird die Abfuhr auf Freitag, den 21. Dezember statt Montag, den 24. Dezember vorgezogen.

Im Bezirk 2 wird die Abfuhr auf Montag,  den 24. Dezember (Heiligabend) statt Mittwoch 26. Dezember vorgezogen.

Die Leerungen in den Bezirken 3 und 4 erfolgen einen Tag später als üblich, d. h. Donnerstag statt Mittwoch bzw. Freitag statt Donnerstag.

Im Bezirk 5 werden die Restmüll- und Biotonnen zum regulären Termin geleert, nur die Abfuhr der Gelben Säcke / Gelben Tonnen verschiebt sich von Freitag auf Samstag.

Zum Jahreswechsel erfolgen die Abfuhren im Bezirk 1 wie üblich am Montag, 31. Dezember (Silvester). In den Bezirken 2, 3 und 4 verschieben sie sich um einen Tag nach hinten. Im Bezirk 5 wird zum regulären Termin (Freitag) geleert.

Der Wertstoffhof Kippemühle und die Annahmestation an der Kompostierungsanlage Birkerhof bleiben ebenso wie die Verwaltung am Betriebshof Obereschbach an Heiligabend und Silvester geschlossen.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.