Das Refrather Dreigestirn

Karneval funktioniert auch zwischen Theke und kleinem Saal. Das beweist der Refrather Männerchor Fidelio mit seiner Sitzung in der Traditionsgaststätte „Ewige Lampe”.

+ Anzeige +

Text und Fotos: Helga Niekammer (Bensberg im Blick)

Hans Theo Koch führte mit Schwung und Begeisterung durch die abwechslungsreiche Karnevalssitzung, zu der die Mitglieder des „Männerchor Fidelio 1954 Refrath“ in das Vereinslokal die „Ewige Lampe“ eingeladen hatten. Solch eine attraktive Veranstaltung – mit privatem Charakter – könne nur mit viel Zeitaufwand umgesetzt werden, sagt Sitzungspräsident Koch. Nur durch lange Freundschaften der Jecken untereinander sei es möglich, so einen Abend mit zahlreichen Auftritten zu gestalten.

Die KG  Dürscheider Mellsäck mit Sitzungspräsident Hans Theo Koch (rechts)

Das Programm am Samstag startete flott mit dem absolut unterhaltsamen Duo Pascal. Es folgte der Einzug des R.W. Heiligenhaus in Begleitung von Kinderprinz Maximus. Auch das Kinderdreigestirn Bergisch Gladbach überraschte die Refrather Karnevalsjecken mit ihrem Besuch.

Büttenredner Hans Georg Schäfer

Immer wieder gab es im voll besetzten Saal der Ewigen Lampe zwischen den Darbietungen der Dürscheider Mellsäck, der Tanzgruppe Schwarz-Weiß Bensberg und dem Einzug des Refrather Dreigestirns mit Gefolge, humorige Büttenreden mit Hans Georg Schäfer, der es bestens verstand, sein Publikum in die Vorträge mit einzubeziehen.

Mit Alaaf und Hallo wurden auch „Die Flöckchen“ begrüßt, die in bewährter Art jecke Stimmung versprühten. Über stürmischen Applaus freuten sich an diesem Abend auch die Sänger des MC Fidelio, sowie die „Räfeder Jonge“.

Das flotte Serviceteam der „Ewigen Lampe“ hatten an diesem Samstagabend mehr als alle Hände voll zu tun. Erschwerend kam hinzu, dass sie mit vollen Getränke-Tabletts den in den Saal einziehenden Jecken ausweichen mussten, dies aber sehr erfolgreich bewerkstelligten.

Trotz zügigem Sitzungsverlauf gab es hin und wieder eine kleine Zeitverschiebung für die Auftritte der Gruppen. Diese nutzten die Akteure, um an der Theke der gemütlichen Traditionsgaststätte mit Wirt Hermann-Josef Brück zu plaudern und ein leckeres Kölsch zu genießen.

Für den guten Ton/Klang sorgte an diesem Abend in bewährter Weise wieder Arno von Radio Ehrenfeld.

Der „Männerchor Fidelio 1954 Refrath” freut sich über neue Sänger. Geprobt wird immer montags ab 20 Uhr im Gasthaus Ewige Lampe, Wilhelm-Klein-Straße 8, 51427 Bergisch Gladbach. Telefon: 02204 64168

Alle Termin der Session finden Sie im Karnevalsportal:

https://in-gl.de/stadtfuhrer/karneval/karneval-in-bergisch-gladbach-2018-2019/

.

PDFDrucken

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.