Ein kultimativer Partyservice bietet Service vom Feinsten mit Brotvermehrung und Ballermann-Orgie. Und im antiken Griechenland fliegen die Fetzen zwischen Göttern und Elfen. Das Theas-Thater bringt Sie an die Schauplätze.

Freitag 15.11. um 20 Uhr
Samstag 16.11. um 20 Uhr
Sonntag 17.11. um 16 Uhr

+ Anzeige +

DER KULTIMATIVE PARTYSERVICE – Ensemble „Die Geschmacksverstärker“

Das fast schon legendäre Bergisch Gladbacher Ensemble „Die Geschmacksverstärker“ präsentiert ein neues Serviceangebot vom Feinsten: Ob die Durchführung von Erstzahn-Feiern, eine wunderbare Brotvermehrung im Vorderen Orient oder ein landesweit ausgerichtetes Fest zur Einführung des Edukationsfreiheitsgesetzes — kein Anlass ist den fünf Akteuren zu gering, keine Anfrage zu anspruchsvoll. Und die Beteiligung an einer Ballermann-Orgie ist ihnen nicht im Geringsten peinlich.

Entsprechend hinlänglich geschätzter Geschmacksverstärker-Art präsentieren sie dies mittels theatraler Szenen, feinem A-cappella-Gesang und einem guten Schuss Nonsense. Bislang haben u.a. ihre Mitwirkung im Programm zugesagt: der amerikanische Präsident, ein alternder ehemaliger Tennis-Star, die Kölner Oberbürgermeisterin und posthum ein früherer Kölner Erzbischof.

Eintritt: 17,- Euro / Erm. 10,- EuroFreitag, 22. November 2019 um 20 Uhr Premiere
Samstag, 23. November 2019 um 20 Uhr
Freitag, 29. November 2019 um 20 Uhr
Samstag, 30. November 2019 um 20 Uhr

SOMMERNACHTS(T)RAUM – Ensemble „Losgelegt“

Im angrenzenden, verzauberten Wald des antiken Athen herrscht Unfrieden. Oberon, der Oberelf und seine Elfenfrau Titania liegen im Klinch wegen der anstehenden Hochzeit von Fürst Theseus und seiner Amazone Hippolyta. Auch im Reich Theseus stehen die Zeichen auf Sturm: Hermia wird vor die Entscheidung und Athens Gesetz gestellt, entweder Demetrius zu heiraten oder in den ewig ledigen Stand zu gehen. Hermia liebt aber Lysander. Deshalb fliehen beide aus Athen.

Ihnen auf den Fersen: Helena [beste Freundin von Hermia] und Demetrius. Zur gleichen Zeit im gleichen Wald studiert eine Handwerker-Schar anlässlich der Hochzeit von Theseus und Hippolyta das Theaterstück um „Pyramus und Thisbe“ ein. Und dann ist da noch Puck, der mit den fliehenden, probenden, irrenden und wirrenden Menschen einigen Schabernack treibt.

„Gehn die Sachen kraus und bunt, freu ich mich von Herzensgrund.” Frei nach W. Shakespeare und Ovid. Es spielt das Ensemble Losgelegt.

Eintritt:           17,- Euro / Erm. 10,- Euro

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. I do not even know how I ended up here, but I thought this post
    was good. I don’t know who you are but certainly you are going to a famous blogger
    if you are not already ;) Cheers!