Beim Kanalbau an der Buchholzstraße ist die Baufirma im Untergrund auf unerwartet massive Hindernisse gestoßen. Daher verzögert sich die Fertigstellung, die Straße bleibt gesperrt.

Die Vollsperrung der Buchholzstraße muss länger bestehen bleiben als ursprünglich angekündigt. Der Zeitplan sah zunächst vor, die ab 2. September 2019 bestehende Beschränkung nach drei bis vier Monaten wieder aufheben und damit spätestens Ende des Jahres 2019 die Durchfahrt wieder freigeben zu können. Nach neuesten Erkenntnissen werden die Behinderungen aber noch bis Februar/März 2020 andauern.

Gebaut wird dort ein Kanalsystem mit hoher Leistungsfähigkeit, was die Gefahr von Überflutungen im Stadtgebiet nach Starkregen erheblich verringern wird.

Ursachen für die Zeitverzögerung waren insbesondere nicht voraussehbare Hindernisse im Boden. So wurde im Bereich der S-Bahn-Unterführung eine – zu keiner Zeit zu vermutende – Komplettverfüllung mit Beton vorgefunden.

Auch der Rohrvortrieb in Höhe der Marienkirche wurde durch schweren Untergrund aufgehalten, was sich auf die Abfolge der Arbeiten in der Buchholzstraße auswirkt. Obwohl die beauftragte Baufirma mit Hochdruck und insgesamt sieben Kolonnen vor Ort arbeitet, ist die oben genannte Verzögerung um zwei bis drei Monate nicht zu vermeiden.

Die Anlieger sind bereits durch Anschreiben informiert worden; auch die Verkehrsteilnehmer und Kunden der betroffenen Gewerbebetriebe werden für die durch die längere Sperrung entstehenden Beschränkungen um Verständnis gebeten.

Weitere Beiträge zum Thema:

Buchholzstraße wird noch einmal gesperrt

Der Masterplan für den Verkehr in der Innenstadt


.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.