Die Stadtbücherei bleibt für den normalen Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Trotzdem muss niemand auf musikalische oder literarische Freude verzichten. Per Email oder telefonisch können Medien bestellt und kontaklos abgeholt und zurückgegeben werden.

Ab Montag, dem 20. April 2020 bietet die Stadtbücherei allen interessierten Nutzerinnen und Nutzern „Wunschmedien to go“ an, die sie vor Ort kontaktlos abholen können. So geht’s:

Suchen Sie sich bis zu 10 Medien aus dem Online-Katalog (www.stadtbuecherei-gl.de) aus. Achten Sie dabei auf den Bücherei-Standort und bestellen Sie nur Medien aus derselben Zweigstelle (Gladbach oder Bensberg). Senden Sie bitte eine Mail mit den Angaben Name, Ausweisnummer, Autor, Titel, Mediennummer, Abhol-Zweigstelle und Wunschtermin mit Uhrzeit zur Abholung (Mo – Freitag zwischen 09:00 und 16:00 Uhr) an  info@stadtbuecherei-gl.de.

Eine Bestellung ist auch telefonisch in der Stadtbücherei Stadtmitte (02202/142281) montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und in der Stadtteilbücherei Bensberg (02204/55357) dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr möglich.

Für die Stadtteilbücherei Paffrath kann dieses Angebot durch den Standort in der Schule erst zu einem späteren Zeitpunkt angeboten werden. 

Die Medien sind bei Abholung bereits auf Ihren Ausweis entliehen und stehen in Tüten verpackt bereit. Auch Rückgaben bereits entliehener Medien sind möglich.

Die Stadtbücherei ist für den normalen Publikumsverkehr noch geschlossen, auch Führungen, Schulungen und Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus. Gern genutzt werden kann das digitale Medienangebot unter www.bergische-onleihe.de.

Vor dem Hintergrund von Corona wird aber auch hier ein Konzept erarbeitet, wie unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften zeitnah eine eingeschränkte Öffnung der Stadtbüchereien ermöglicht werden kann. Sobald Näheres feststeht, wird die Öffentlichkeit über Presse, Homepage und soziale Medien informiert:

Die zurzeit ausgeliehenen Medien werden automatisch bis zum 1. Juni 2020 verlängert, auch wenn die Stadtbüchereien bereits früher wieder öffnen, so dass keine Versäumnisentgelte anfallen werden.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.