Binnen eines Tages kommt aus Düsseldorf die dritte Vorgabe für den Grundschulstart in NRW. Der aktuelle Stand: Die Viertklässler beginnen am 7. Mai. Für die Klassen 1 bis 3 ist wieder alles offen. Lehrer und Eltern müssen weiter warten.

Am Vormittag des 30. April hieß es, die Viertklässler würden nicht am am 4. Mai, sondern „frühestens” am 7. Mai starten; eine Regelung für die Klassen 1 bis 3 war noch nicht in Sicht.

Am Nachmittag gab das Ministerium für Schule und Bildung in NRW (MSB) eine neue, überarbeitete Planungsgrundlage per Schulbrief heraus. Demnach sollten ab dem 11. Mai alle Jahrgänge im täglichen Wechsel zur Grundschule gehen.

Am Abend um 22 Uhr korrigierte das Ministerium diese Planungen erneut, „im Interesse einer eindeutigen und unmissverständlichen Kommunikation”. In dieser weiteren Schulmail heißt es:

„Sämtliche in der heutigen SchulMail Nr. 17 beschriebenen weiteren Schritte der Schulöffnung für die Klassen 1 bis 3, die frühestens ab dem 11. Mai 2020 realisiert würden, stehen unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai 2020.”

Und weiter: „An den ersten beiden Tagen, also am 7. und 8. Mai 2020, soll zunächst nur Unterricht für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen stattfinden”, heißt es in der „Klarstellung“.

Im Klartext: Die Vierten starten – Stand heute – am nächsten Donnerstag, alles andere ist wieder offen.

Eine Planungsgrundlage für eine weitere Öffnung der Grundschulen wird es erst ab dem 6. Mai geben. Nachdem Bund und Länder sich darüber abgestimmt haben.

Zu den Hintergründen der erneuten Planänderung fragt das Bürgerportal aktuell im Schulministerium nach. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

PDFDrucken

Holger Crump

ist freier Journalist und vielseitig interessierter fester Mitarbeiter des Bürgerportals.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wenn es nicht so traurig wäre, wär es zum Lachen…was sind das für Leute, die da in unserer Landesregierung sitzen? Verlässliche Schule sieht wohl anders aus