Oliver Fink. Foto: Michael Schopps

Honigbienen, Wildbienen  und viele andere Insekten tragen maßgeblich zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei – aber sie sind bedroht. Daher machen wir uns für die Initiative „Bienen füttern” stark. Machen Sie mit!

Von Oliver Fink, GartenBaumschule Becker

Bienen bestäuben 80 Prozent unserer Pflanzen und sorgen damit dafür, dass wir eine große Auswahl an Obst, Gemüse und Blumen haben. Aber die Hälfte unserer heimischen Wildbienen sind bedroht. Und auch Honigbienen finden nach der Obst- und Rapsblüte vielerorts zu wenig Nektar. 

Daher unterstützen wir die Initiative „Bienen füttern!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Machen auch Sie mit! Schon ein Balkonkasten, ein kleines Beet im Garten, eine Fläche auf dem Firmengelände oder ein Blühstreifen neben dem Feld mit üppig blühender Bienennahrung leisten einen wertvollen Beitrag.

Von einem nektar- und pollenreichen Buffet profitieren nicht nur die Insekten – mit ein wenig Glück gewinnen auch Sie! Unter allen, die bis zum 16. August 2020 Ihr Bienenbuffet auf der Deutschlandkarte unter www.bienenfuettern.de eintragen, verlost die Initiative „Bienen füttern!“ 50 Bienenhäuser als Nisthilfe für Wildbienen!

Mit welchen Pflanzen Sie am besten ein blühendes Bienenparadies schaffen können, erfahren Sie im Pflanzenlexikon des Bundeslandwirtschaftsministeriums und natürlich bei uns in der GartenBaumschule Becker.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne.

Ihr Oliver Fink

BECKER, das ist das Team GartenBaumschule und Garten- und Landschaftsbau unter einer Marke: Oliver Fink und Michael Becker arbeiten seit 1999 in enger, in der Branche einzigartiger Kooperation auf dem Gelände der GartenBaumschule Becker in Refrath zusammen.

Die beiden Meister- und Ausbildungsbetriebe arbeiten aus der Überzeugung: ein Garten braucht Aufmerksamkeit, um seine Wirkung zu entfalten. Und diese Aufmerksamkeit gibt er „seinem” Gartenbesitzer in Form von Erholung, Energie und Wohlbefinden zurück.

Gärtnermeister Oliver Fink leitet seit 1995 die GartenBaumschule Becker in Refrath. Regelmäßig informiert er im Radio (WDR 5), regionalen Medien (z.B. Bürgerportal und Kölner Stadt Anzeiger) sowie weiteren Medien Hobbygärtner über Themen rund um die Pflanzen für Terrasse, Balkon und Garten.

Gärtnermeister Michael Becker führt mit seinem Team BECKER Garten- und Landschaftsbau seit 1999 alle Arbeiten rund um die Gartengestaltung mit Pflanzen, Steinen, Holz aus.

Kontakt:

GartenBaumschule BECKER
Bernard-Eyberg-Str. 16, 51427 Bergisch Gladbach
Telefon: 02204 21100
E-Mail: info@gartenbaumschule-becker.de
Website

BECKER Garten- und Landschaftsbau GmbH
Höffer Weg 10 a, 51519 Odenthal
Telefon: 02202 981777
E-Mail: info@galabau-becker.de
Website

Weitere Beiträge zum Thema:

GartenBaumschule und Garten- und Landschaftsbau unter einer Marke: Oliver Fink und Michael Becker arbeiten seit 1999 in enger, in der Branche einzigartiger Kooperation auf dem Gelände der GartenBaumschule Becker in Refrath zusammen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.