Durch die Schließung der Tafel ist die Not bedürftiger Menschen gewachsen. Die Aktion neue Nachbarn bietet inzwischen eine „Fairteilung” von geretteten Lebensmitteln an, um diese Not wenigstens etwas zu lindern.

Seit der Schließung der Tafel ist die Not der Menschen auch in Bergisch Gladbach gewachsen. Wir fühlten uns aufgerufen schnell und unkompliziert zu helfen!

Deshalb gibt es seit April jeden Montag und Mittwoch von 12.00 -13.00 Uhr zusätzlich zu der Suppenküche in St. Laurentius eine „Fairteilung“ an alle bedürftigen Menschen mit geretteten Lebensmitteln. Auch genähte Gesichtsmasken werden von den geflüchteten Helfern ausgegeben.

Der Bedarf und die Dankbarkeit sind groß! Dafür stehen Hildegard Knoch-Will aus dem Projekt „Komm gut an“ und die Gabriele Atug-Schmitz, Integrationsbeauftragte der Aktion neue Nachbarn mit ehrenamtlichen Lebensmittelrettern zur Verfügung.

Aktion Neue Nachbarn

Es sind Menschen die aus allen Teilen der Welt, dem Nahen Osten, Osteuropa und Afrika, die zu uns kommen. Krieg, Katastrophen, Verfolgung und bittere Armut haben sie zur Flucht gezwungen. Schreckliche Erlebnisse und Schicksale pflastern ihren Weg zu uns. Ihre Flucht war gefährlich und für viele tödlich....

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.