Foto: Johanna Pütz

Die Katholische Jugend Moitzfeld freut sich, dass die geplante Reise in die Schweiz trotz Corona stattfinden kann. Unter dem Motto „Asterix und Obelix” werden die Tage mit abwechslungsreichen Aktivitäten angefüllt sein.

Die diesjährige Sommerfahrt der KjG Moitzfeld geht in den letzten beiden Sommerferienwochen – wie vor der Corona Pandemie bereits von der Leiterrunde geplant, zur Freude von Pfarrer Andreas Süß und Pastoralreferentin Violetta Gerlach, vom 25. Juli bis 8. August nach Marbach in die Schweiz: “Toll, dass so viele Kinder und Jugendlichen wieder mitfahren und die Leiter ein tolles Programm ausgearbeitet haben!” freut sich Pfarrer Andreas Süß. 

„Wir freuen uns sehr, dass dieses alljährliche Highlight trotz der aktuellen Lage stattfinden kann!“, sagt Gruppenleiterin Johanna Pütz. 

Mitten in den Schweizer Bergen erwarten die 8-16-Jährigen zwei Wochen voller Spaß und Action. Unter dem Motto „Asterix und Obelix“ werden die einzelnen Tage mit unterschiedlichen Aktivitäten ausgefüllt sein. Bei sportlichen, abenteuerlichen, ruhigeren und kreativen Spielen kommt jeder auf seine Kosten. Auch soll es genug Gelegenheit geben, Zeit in der wunderschönen Berglandschaft zu verbringen.

Die Gemeinschaft wird dabei großgeschrieben: „Besonders wichtig ist es für uns, dass wir als Gruppe schnell zusammenwachsen und eine tolle gemeinsame Zeit verbringen“, betont Johanna Pütz.  „So hoffen wir, einen Ausgleich für die sozial oft eher ruhigeren und isolierten letzten Monate schaffen zu können.“

Natürlich wird auf die Einhaltung eines eigens von der KjG ausgearbeiteten Hygienekonzepts strikt geachtet. Näheres zu der Sommerfahrt sowie weitere Informationen rund um die Aktionen der Katholischen Jugend Moitzfeld (KjG) gibt es auf der Homepage oder auf Facebook oder Instagram.

PDFDrucken

St. Nikolaus

ist die katholische Kirchengemeinde für Bensberg und Moitzfeld

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.