Zusammen mit dem Bürger- und Heimatverein Refrath startet die neue Müllsammeltruppe „Rakete“ eine Aufräum- und Müllsammelaktion im Refrather Ortsteil Kippekausen. Auch die „Motte“ soll entmüllt werden.

„Rakete“ ist in diesem Fall eine Abkürzung und steht für „Refrather Aufräum-Kommando-Entsorgungs-Truppe“; unter der Leitung von Heike Federmann ist sie seit einiger Zeit vor allem in Refrath aktiv.

+ Anzeige +

Treffpunkt für die Aktion am Samstag ab 10 Uhr ist an der sogenannte „Motte“, der ehemaligen Burganlage gegenüber der evangelischen Kirche in Kippekausen. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Motte grünflächentechnisch in Schuss gebracht.

Aufgeräumt wird:

  • Auf und um die Motte
  • Um den See an der evangelischen Kirche
  • Die Hochhauswiese An der Wallburg /Kippekausen

Straßenzüge finden in folgenden Straßen statt:

  • Am Rittersteg
  • Burgherrnweg
  • Burgstraße
  • An der Wallburg
  • Burgtor
  • Burgplatz

Bei entsprechender Beteiligung wird das Gebiet Richtung Ortsmitte Refrath ausgeweitet. Für Getränke und Verpflegung sorgt der Bürger- und Heimatverein.

Das Ende ist gegen 12:30 Uhr angesetzt. Damit Getränke und Verpflegung geplant werden können, wird um Anmeldung gebeten unter: winfried.krux@freenet.de

Achtung: sollte es an diesem Tag stark regnen, kann die Aktion nicht stattfinden.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.