Seit heute ist das dezentrale Bürgerbüro in Bensberg wieder geöffnet, morgen folgt auch die Außenstelle in Refrath. Damit kommt die Stadtverwaltung den Forderungen aus der Bürgerschaft und einem Beschluss des Stadtrats nach.

Das Bürgerbüro in Bensberg wurde am heutigen Montag neu eröffnet, am Dienstag könne auch das Refrather Bürgerbüro aufgesucht werden, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Damit kommt sie mit langem Verzug Forderungen aus der Bürgerschaft und einem Beschluss des Stadtrats nach, die sich mit der Schließung der alten dezentralen Büros (auch in Herkenrath und Schildgen) nicht abgefunden hatten.

+ Anzeige +

Die Büros sind jeweils an zwei bzw. drei Tagen in der Woche geöffnet (Details siehe unten) und bieten – mit Ausnahme der Ausgabe von Ausweisen – alle Dienste an, die sonst im zentralen Bürgerbüro am Konrad-Adenauer-Platz erledigt werden mussten.

Barrierefreiheit und Arbeitsschutz erforderten Umbauten

Frank Stein, der das Projekt als Dezernent im Sommer an sich gezogen hatte, bestätigt noch einmal, dass mit der Schließung der dezentralen Bürgerbüros ein „beträchtliches Defizit“ entstanden sein.

Vor der Wiedereröffnung hätten jedoch neue Räume gefunden werden müssen, die dann in einem größeren Umfang umgebaut werden mussten – um die Erfordernisse der Barrierefreiheit und des Arbeitsschutzes zu genügen. Zudem habe die technische Einrichtung so hergerichtet werden, „dass sie einem anspruchsvollen Dauerbetrieb standhält“.

In den alten Bürgerbüros hatte die mobile Technik für jeden Öffnungstag aufwendig aufgebaut werden müssen und war häufig ausgefallen. Die neuen Arbeitsabläufe, sagt Stein, sollen sich jetzt möglichst schnell einspielen. Dabei müssen „selbstverständlich die Corona-bedingten Vorgaben strikt beachtet“ werden.

Vor allem die CDU hatte immer wieder auf eine schnellere Eröffnung der Bürgerbüros gedrängt und Frank Stein im Bürgermeisterwahlkampf vorgeworfen, er verschleppe das Thema. Daraufhin hatten sich auch der Personalrat und die Inklusionsbeauftragte zu Wort gemeldet.

Adressen und Öffnungszeiten der neuen Bürgerbüros

Bürgerbüro Bensberg
Schlossstraße 59a      
Montag: 14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag: 09.00 – 12.30 Uhr

Bürgerbüro Refrath 
Siebenmorgen 45 (durch die Passage)
bzw. Eingang Passage neben Dolmanstr. 22
Dienstag und Mittwoch: 14.00 – 16.30 Uhr
Freitag: 09.00 – 12.30 Uhr

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass in den Außenstellen derzeit keine Terminvereinbarung möglich ist.

Folgenden Corona-Schutzmaßnahmen seien zu beachten:

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist erforderlich.
  • In der Wartezone dürfen sich höchstens drei bis Personen aufhalten. Daher kann es vorkommen, dass Kundinnen und Kunden zunächst draußen warten müssen.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m muss auch draußen eingehalten werden.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.