vl.: Marc Lehen, Karl Hubert Hagen

Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Marc Lehnen löst Karl Hubert Hagen als Vorstandsvorsitzenden ab, der sich nach 40 Jahren erfolgreicher Arbeit für den Verein zurückzieht. Zum Dank für diese lange ehrenamtliche Tätigkeit wurde er zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit gewählt.

In der Jahreshauptversammlung in der St. Engelbert Kirche hat der Bürgerverein Rommerscheid einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige 1.Vorsitzende, Karl Hubert Hagen, trat aus Altersgründen nicht mehr an. Er hatte für die letzten 40 Jahre dieses Amt inne.

„Nach vier Jahrzehnten mit zum Teil umfangreicher Arbeit wird es nun Zeit, auch Anderen die Möglichkeit zu geben ihre Visionen umzusetzen und die Dorfgemeinschaft weiterhin näher zu bringen und zu halten“, so Hagen. Dem Verein möchte er wie bisher eng verbunden bleiben und er freut sich auf die Feste und Events, die er nun als Besucher genießen kann.

Seine Position nimmt jetzt Marc Lehnen (49) ein, der als 1.Vorsitzender gewählt wurde. „Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und werde mich, während ich das Amt bekleiden darf, gewissenhaft für die Belange des Bürgervereins Rommerscheid einsetzen. Gemeinschaft und Brauchtum sind für mich nicht nur Worte, sondern die Basis eines Zusammenlebens, wie wir es hier in Rommerscheid (er)leben “, sagt Marc Lehnen nach seiner Wahl.

Er war bisher Beisitzer im Vorstand des Bürgervereins. Als langjähriger Karnevalist und Mitglied des Kirchenvorstandes der Pfarre St. Laurentius in Bergisch Gladbach sind ihm die Tätigkeiten und Aufgaben eines Vereinslebens bzw, Organisation bestens bekannt.

Marc Lehnen freut sich nun auf seine neuen Aufgaben als Vorsitzender des Bürgervereins
Rommerscheid. „Ich bin mir schon bewusst darüber, dass es keine leichte Aufgabe sein wird. Herr Hagen hat 40 Jahre dieses Amt erfolgreich ausgeführt und in seine Fußstapfen zu treten, ist eine besondere Ehre für mich.“

Ehrenurkunde des Vereins für Karl Hubert Hagen

Parallel zu seinem Amt als Vorsitzender des Bürgervereins Rommerscheid war Karl Hubert
Hagen seit vielen Jahren in verschiedenen Ehrenämtern tätig und ist bis heute zum Teil noch aktiv. Bis 2009 war er stellvertretender Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach.

Das gab ihm die Möglichkeit sich auch bei der Stadt Bergisch Gladbach für die Belange der Rommerscheider Bürger und für das Dorf einzusetzen. Tatkräftige Unterstützung hatte er in all den Jahren von den Rommerscheidern, die auch mit viel Eigeninitiative Rommerscheid zu dem machten, was es heute ist.

Der neue 1. Vorsitzende, der geschäftsführende Vorstand und die Beisitzer waren sich einig, Karl Hubert Hagen für seine vierzigjährige überaus erfolgreiche Tätigkeit Dank und Anerkennung auszusprechen. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung ernannte
Marc Lehnen ihn im Namen des Bürgervereins Rommerscheid e.V. zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit und überreichte Karl Hubert Hagen die dazugehörige Ehrenurkunde.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.