Metin Kizil gelang der entscheidende Treffer. Foto: Ben Horn

Bergisch Gladbach braucht guten Journalismus!

Finden Sie auch? Unterstützen Sie uns.

Wir versorgen Sie zuverlässig mit den relevanten lokalen Nachrichten. Kurz und knapp im Newsletter, ausführlich und opulent bebildert in den Reportagen. Sachlich, unabhängig, konstruktiv.

Das finden Sie gut? Dann unterstützen Sie uns bitte mit einem freiwilligen Beitrag, die Höhe wählen Sie selbst.

Damit werden Sie Mitglied im Freundeskreis und erhalten einige Extras: den Fotokalender, Freitickets, Einladungen zum JazzGLub und anderen Events. Mehr Infos.

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, Ihnen einen Weg durch die Informationsflut zu bahnen und Vereinen, Initiativen sowie Einrichtungen eine Plattform zu bieten. Wissen, was läuft!

Beim Spiel in der Mittelrheinliga sorgt Metin Kizil für einen verdienten Sieg des SV 09 gegen den FC Hürth. Auch die 2. Mannschaft und die Jugend hatten einen guten Tag.

Einen souveränen 1:0 (0:0)-Erfolg feierte der SV Bergisch Gladbach 09 in der Mittelrheinliga gegen den FC Hürth. Das Tor des Tages erzielte in der BELKAW Arena Metin Kizil nach 68 Minuten.

„Wir haben hochverdient gewonnen und das Spiel gut kontrolliert“, resümierte Sportdirektor Christian Schlösser das Match. Damit bauten die 09er ihre Serie auf vier ungeschlagene Spiele aus.

Die beste Chance im ersten Durchgang hatte Kapitän Claudio Heider, der allein vor dem Keeper den Ball nicht im Tor unterbrachte. Bei einem guten Schuss war die Hürther Abwehr gerade noch zur Stelle, um den Ball abzublocken. Aber auch die Gäste hatten zwei Gelegenheiten, die sie aber nicht nutzten.

Im zweiten Ducrhgang war dann nur noch die Mannschaft von Trainer Stefan Müller am Drücker, die gar nichts mehr zuließ und schließlich durch den Torjäger zum Siegtreffer kam.

Weiter geht es bereits am nächsten Freitag (19:30 Uhr) beim Bonner SC.

SV 09: Hechler, Fragapane, Habl, Spiegel, McCormick, Rücker, Neukirch, Heider (89. Pelzer), Kuhbier (65. Müller), Hill, Kizil.

Hoher Sieg für die 2. Mannschaft

In der Kreisliga D gewann die 2. Mannschaft mit 6:0 und verbesserte sich auf den 5. Tabellenplatz.

U19 spielt völlig entfesselt auf

Eine Galavorstellung liefert die U19 des SV Bergisch Gladbach 09 in der Mittelrheinliga ab. Der 1. FC Düren wurde mit 6:1 (1:1) zerlegt. In der 2. Halbzeit spielte die Mannschaft der Trainer Tobias Felser und Ali Mostowfi wie entfesselt auf und schoss den Kantersieg heraus.

Mohamed El Mouhouti sorgte nach elf Minuten für die Führung, die die Gäste noch vor der Pause ausglichen. Doch dann gab es kein Halten mehr. Anael Mazaza, Luca Abrahams, Dilan Rinaldi, Eray Sariaydin und Loris Heyer schossen den Kantersieg heraus.

In letzter Minute rettete der SV 09 in der U17-Mittelrheinlioga ein 1:1 (0:1) gegen den FC Wegberg-Beeck. Nelson Campodonico flankte auf Sahin-Salih Sahinbay und der verwertete die Vorlage. Nach 60 Minuten gingen die Gäste in Führung und sahen lange wie der Sieger aus. Doch dann schlug das Duo zu. Damit holte 09 sieben Punkte aus den letzten drei Spielen.

Einen knappen 1:0 (1:0)-Erfolge feierte die 09-U15 gegen die SF Troisdorf 05 in der Bezirksliga. Dadurch gelang dem Team ein wichtigen Schritt, um in der Frühjahrsrunde in der Mittelrheinliga antreten zu können. Das Tor des Tages fiel nach 27 Minuten.

Die Tabellenführung eroberte die U14 in der Bezirksliga durch einen 4:2 (1:1)-Erfolg beim SV Deutz 05. Das Team von Trainer Andreas Schröder ließ sich durch den Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und glich noch vor der Pause durch Yassin Mounaji aus. Joshua Kostrzewa sorgte nach der Pause für die Führung und erneut Yassin Mounaji baute den Vorsprung aus. Den Anschlusstreffer konterte wieder Joshua Kostrzewa. Damit war der Dreier eingetütet und die Tabellenspitze klargemacht.

Einen Derby-Sieg feierte die U13 gegen den Heiligenhauser SV. Am Ende des Bezirksliga-Matches hieß es 2:1 (2:1). Nach den beiden 09-Treffern konnte der HSV nur noch verkürzen. Damit hat 09 weiter Chancen, sich für die Mittelrheinliga zu qualifizieren.

Die Spiele im Überblick

Meisterschaft
U19-Mittelrheinliga: SV 09 – 1. FC Düren 6:1
U17-Mittelrheinliga: SV 09 – FC Wegberg-Beeck 1:1
U16-Bezirksliga: SV 09 – FC Rheinsüd
U15-Bezirksliga: SV 09 – SF Troisdorf 05 1:0
U14-Bezirksliga: SV Deutz 05 – SV 09 2:4
U13-Bezirksliga: SV 09 – Heiligenhauser SV 2:1
U13-Sonderliga: SV 09 – TuS Lindlar 3:3

Kreis-Pokal
B-Junioren: FC Wiedenest-Othetal – SV 09 2:10
C-Junioren: Blau-Weiß Hand – SV 09 0:12
D-Junioren: SV Altenberg – SV Bergisch Gladbach 09 0:4
E-Junioren: VfR Wipperfürth – SV 09 1:13

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.