Die Tabakwerbung bleibt
Die Stadtverwaltung hat die Forderung eine Gruppe von Gladbacher Ärzten geprüft, die Tabakwerbung aus dem öffentlichen Raum zu verbannen. Das Ergebnis: Geht nicht, weil dann die Stadt selbst die Bushaltestellen, mit denen derzeit rund 1,2 Millionen Euro durch die Tabakwerbung eingenommen wird, dann auf eigene Kosten unterhalten müsste.
Quelle: KSTA, Kommentar KSTA
Weitere Informationen:
Soll die Stadt Tabakwerbung verbieten?, Lennart Höring für iGL, 4.11.2010

Das Wasser von Gladbach ist teuer
Nach Angaben des Landesamt für Statistik kostet Trinkwasser in NRW durchschnittspreis ,163 Euro pro Kubikmeter, beim Abwasser sind es 2,46 Euro. Beim  Trinkwasser liegt der Rheinisch-Bergische Kreis mit stabil 1,74 Euro fast im Schnitt. Doch für das Abwasser müssen wir 3,18 Euro pro Kubikmeter zahlen, immerhin 14 Cent als im Jahr davor. Noch ungünstiger sieht es in Bergisch Gladbach aus: Hier kostet das Trinkwasser 1,98 Euro (Rösrath: 1,23),  Abwasser sogar 3,19 Euro.
Quelle: BLZ

Das Bocker Kreuz kehrt im alten Glanz zurück
Schon mehrfach war das über 100 Jahre alte “Bocker Kreuz” gegenüber dem Laurentiushaus an der Laurentiusstraße teilweise zerstört worden, zuletzt war erneut der Korpus abgerissen worden und verschwunden. Nun konnte das Kreuz neu eingesegnet werden – weil Pater Jean Bawin (früher Hebborn, jetzt Subsidiar in Hand) einen neuen alten Korpus aus Familienbesitz spendete und der  Bergische Geschichtsverein unter Leitung von Kurt Wessel die Renovierungsarbeit übernahm.
Quelle: BLZ

Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Kabarettist Wilfried Schmickler tritt in der IGP auf – und bekennt sein Mitgefühl für Lehrer, KSTA
  • Friederike Naroske stellt Bildband über Fassadenschmuck in Bergisch Gladbach vor, KSTA, sieht auch: Gladbacher Getier, iGL 29.11.2011
  • Mit dem Christkind-Express von Köln nach Engelskirchen, KSTA

Bergische Köpfe

  • Detlev Dederichs veranstaltet Feiern jeder Art, besonders gerne im Stil der 20er Jahre, BLZ

Frische Videos

  • Der Jahresrückblick der Feuerwehr
  • Der Weihnachtsmarkt in Altenberg, RheinBergTV

Die lieben Nachbarn

  • Lindlar: Advent im Freilichtmuseum, ein ganz besonderes Erlebnis, KSTA
  • Rösrath: Mitglieder des Jugendparlaments ziehen vor der Neuwahl eine positive Bilanz, KSTA

Das bringt der Tag

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.