RheinEnergie sieht keinen Bedarf für 2. hauptamtlichen Geschäftsführer
Die Gesellschafterversammlung der neuen Belkaw (50,01 Prozent RheinEnergie, 40,9 Prozent Stadt Bergisch Gladbach) hat die Aufwandsentschädigung im Aufsichtsrat auf 3500 Euro im Jahr festgelegt, davon profitieren neun Ratsmitglieder. Die Stadt zahlte den Kaufpreis (78 Mill. Euro), die Belkaw überwies einen ersten Gewinnabschlag an die Bädergesellschaft. Nun sucht die Stadt per Headhunter einen Geschäftsführer, der ihre Interessen in dem Unternehmen vertritt. Allerdings bezweifelt der Partner RheinEnergie (der den ersten Geschäftsführer stellt), dass für einen zweiten Manager genügend Arbeit zu tun ist. Bislang hat die Belkaw zwei Geschäftsführer, die beide auch erhebliche Aufgaben im Mutterkonzern übernahmen. Quelle: KSTA/BLZ
Weitere Informationen: Alle Beiträge zur Belkaw

Bergische Köpfe

  • Rainer Honka, Baufinanzierungsberater bei der Bensberger Bank, feiert sein 40. Dienstjubiläum, per Mail
  • Jonathan Dahlke und Stefan Höller, Nachwuchsläufer des TV Herkenrath, mussten sich bei der Deutschen Jugendmeisterschaft der starken Konkurrenz beugen und verabschieden sich beide in die USA, iGL, KSTA
  • Tibor Pleiß (24), Baskettballprofi aus Bergisch Gladbach wechselt  von Laboral Kutxa Vitoria zum 18-maligen spanischen Meister FC Barcelona, Spox
  • Ahsan Faheem (26), der in Bergisch Gladbach aufwuchs, ist der  neue Imam in der Region Mörfelden/Groß-Gerau, FNP

Weitere Berichte

  • 87-Jährige stirbt nach Unfall mit der KVB-Linie 1, iGL, KSTA/BLZ
  • Polizei bestätigt erneut, dass es bei der Eröffnung der Kirmes zu “Schubsereien” gekommen sei, Staatsanwaltschaft entscheidet nun, ob ein öffentliches Interesse an einem Verfahren besteht, BLZ, s.a. iGL 10.8.2014
  • Stammtisch des Bürgerportals beschäftigt sich am 18.8. mit dem Thema „Sicherheit in Bergisch Gladbach“, iGL
  • Bergisch Gladbacher Tankstellenbesitzer werden im Schnitt vier Mal pro Jahr Opfer von Tankbetrügern (Köln: 17), die Aufklärungsquote liegt bei 58 Prozent, KSTA/BLZ
  • Ausbildungshotline der IHK hat noch 400 freie Stellen im Angebot, RadioBerg
  • Hörgeräteproduzent Audifon, der einen Entwicklungsstandort in Bergisch Gladbach hat, erweitert Zentrale in Kölleda, TA
  • Gärtner erwarten Rekordernte, Landwirte hoffen noch auf trockene Tage für  ertragreiche Ernte, BLZ
  • Bürgermeister Lutz Urbach eröffnett 5. International Scout Meeting im Bensberger Rathaus, Facebook, BLZ
  • Zeitungsbericht löst Welle der Hilfsbereitsschaft für Flüchtlinge aus Afghanistan aus, KSTA
  • Kunstpfeifer Hans Martin Werner zeigte bei VHS-Konzert im Bensberger Ratsaal sein ungewöhnliches Können in der Umsetzung von klassischer Musik, KSTA

In eigener Sache: Die Presseschau erscheint nun als morgendlicher Newsletter „Der Tag in BGL“ und wird erst nachmittags auf der Website freigeschaltet. Hier erfahren Sie mehr uns können den Newsletter bestellen. Wenn Ihnen eine tägliche Mail zuviel ist, Sie aber dennoch nichts verpassen möchten, können Sie auch den Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der Samstags mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint.

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Dienstag: Laurentiuskirmes, mit Abschlussfeuerwerk am Dienstag, alle Infos
  • Dienstag, 10:30 Uhr: Theaterwerkstatt der Seniorenbegegnungsstätte Mittendrin sucht Mitspieler für neues Projekt, Hauptstraße 249, Anmeldung 02202 189060
  • Dienstag, 19:30 Uhr: Vortrag von Isabelle Malz (Stiftung Kunstsammlung NRW) zum Thema „Die Aktionen von Joseph Beuys“, Villa Zanders
  • Dienstag, 23 Uhr: Abschluss der Laurentiuskirmes mit Feuerwerk
  • Mittwoch, 18:30 Uhr: Start des Kurses „Literatur und Schreibkultur“ mit Marina Linares, Kath. Bildungsforum, Laurentiusstr. 4-12, Anmeldung unter 02202 93639 -33
  • Donnerstag bis Sonntag, Reiturnier Bergisch Classics beim RV Hebborner Hof
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Zu Besuch bei Freunden in Polen – Klaus Farber berichtet über Städtepartnerschaft zu Pszczyna, ADRA-Cafe, Hauptstr. 362
  • Freitag, 19 Uhr: Giedre Siaulyte (Harfe) und Susanne Rohland-Stahlke (Orgel) spielen schaikowski, Spohr, Hasselmans, Grandjany und Franck bei Serenadenkonzert in der Gnadenkirche
  • Sonntag, 14 Uhr:  Sommerfest der “Heedkamper Mädcher und Jonge”, an der Kirche St. Josef
  • Alle Ferientermine für Kinder und Jugendliche
  • Alle Termine

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.