Foto: Feuerwehr Bergisch Gladbach

Die Feuerwehr hat nach der Bekämpfung eines Wohnhausbrands am Donnerstagmorgen in Hand eine Leiche gefunden. 

Um kurz vor fünf war der Brand auf dem Duckterather Weg gemeldet worden, berichtet die Polizei. Mit dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatte sich das Feuer bereits über das gesamte Einfamilienhaus ausgebreitet. Die Löscharbeiten dauerten bis sieben Uhr an.

Danach habe die Feuerwehr im Obergeschoss eine Leiche gefunden und geborgen. Aufgrund der Brandeinwirkung stehe im Moment nicht fest, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt. Die Leiche wird zur weiteren Untersuchung in die Gerichtsmedizin gebracht.

In dem Haus ist eine 45-jährige Frau gemeldet. Ihr Aufenthaltsort ist nach Angaben der Polizei zurzeit unbekannt. Ob es sich bei der Leiche um diese Frau handelt ist bislang aber offen.

Das Haus ist nach dem Feuer vollständig zerstört. Erst wenn der Brandort abgekühlt ist werden die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Den Einsatzbericht der Feuerwehr und weitere Fotos finden Sie auf Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren:

Park? Platz? Oder Parkplatz?

Das müssen Sie zur NRW-Wahl in GL wissen

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.