Lehrer und Schüler des Vereins „Migrantenkinder bekommen Unterstützung” in Bergisch Gladbach

Da die Bitte der Grundschulen um MiKibU-Unterstützung stetig wächst, werden dringend weitere ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren gesucht. 

MiKibU geht auf eine Initiative des Integrationsrates der Stadt Bergisch Gladbach zurück und startete als Projekt im Jahre 2009 an zwei Schulen mit zehn Helfern. Heute ist MiKibU an zehn Bergisch Gladbacher Grundschulen vertreten und unterstützt mit 220 ehrenamtlichen Helfern mehr als 230 Grundschulkinder.

MiKibU hat es sich zum Ziel gesetzt:

  • Grundschüler beim Lernen zu unterstützen,
  • dadurch die Bildungs- und Berufschancen der Kinder zu verbessern,
  • auf diese Weise ihre gesellschaftliche und berufliche Integration zu fördern und ihnen so den Weg zu einer erfolgreichen Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ebnen.

Erreicht werden sollen diese Ziele durch eine individuelle Unterstützung der Schüler bei ihren schulischen Aufgaben, wobei ein wesentlicher Schwerpunkt dieser Hilfe in der Förderung der so wichtigen Lesekompetenz liegt.

MiKibU fördert alle Kinder, die seitens der Schulen als förderungsbedürftig eingestuft werden. Dabei erhalten die Kinder die Hilfe, die aus verschiedenen Gründen im familiären Umfeld nicht erbracht werden kann.

Weitere Informationen finden im Internet

Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Christiane Müller, 02202 78425, oder schreiben Sie an info@mikibu.de.

Weitere Beiträge:

MiKibU im Kanzleramt von Angela Merkel geehrt

„Wir helfen” (7): MiKibU

Henry Stewen

Miglied des MiKibU-Vorstandes

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.