Die Wahlen zum Bundestag und zum Landrat Rhein-Berg findet zwar erst am 24. September statt, aber schon in wenigen Tagen öffnen die Direktwahlbüros ihre Türen.

Das Wahlbüro für die Bundestags- und die Landratswahl ist eröffnet. 22 Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung Bergisch Gladbach stehen bereit, in den kommenden Tagen und Wochen die Wahlen vorzubereiten und die Briefwahlanträge zu bearbeiten.

Die gemeinsamen Wahlbenachrichtigungen für beide Wahlen werden in Form eines Briefes mit dem Aufdruck „Amtliche Wahlbenachrichtigung“ ab dem 22. August 2017 an jeden Wahlberechtigen/jede Wahlberechtigte per Post verschickt.

Wer bis zum 3. September 2017 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich umgehend mit dem Wahlbüro in Bergisch Gladbach unter 02202 – 14 2888 in Verbindung setzen.

Briefwahl jetzt beantragen

Wer am Wahltag in Urlaub ist oder per Brief seine Stimmen abgeben möchte, kann dies bereits jetzt beantragen. Hierfür muss der Wahlberechtigte/ die Wahlberechtigte eine Mail oder einen Brief mit seinem/ ihrem Namen, Adresse, Geburtsdatum an das Wahlbüro senden. Eine telefonische Beantragung ist leider nicht möglich. Es ist auch möglich, die Wahlunterlagen an den Urlaubsort zu senden.

Direktwahlbüros in Stadtmitte, Refrath und Bensberg

Ab dem 28. August 2017 öffnen die städtischen Direktwahlbüros ihre Tore. Hier können Wahlberechtigte bereits vorab direkt mit ihrem Personalausweis wählen. Bei der Landtagswahl im Frühjahr haben hiervon insgesamt 5.561 Wählerinnen und Wähler Gebrauch gemacht.

Ab dem 22. August 2017 werden in der Stadt Plakate in den City-Lightkästen der Buswartehäuschen ausgehängt, auf denen die Direktwahlbüros beworben werden:

  • Stadtmitte: Rhein-Berg Galerie, Hauptstraße 131
  • Bensberg: Rathaus Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz
  • Refrath: St. Johann-Baptist, Kirchplatz 12

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr.

Wahlbüroleiter Frank Bodengesser und sein Team Wahlbüros freuen sich auf alle Wählerinnen und Wähler, die vorbeikommen und von der Möglichkeit der Direktwahl Gebrauch machen werden.

Kontakt:
Wahlbüro Bergisch Gladbach
Scheidtbachstraße 23, 51469 Bergisch Gladbach
Telefon: 02202 – 14 2888, E-Mail: wahlbuero@stadt-GL.de

____________________________________________

Das sind Ihre Kandidaten: Das Bürgerportal stellt alle Kandidaten zur Bundestags- und Landratswahlen in den nächsten Woche vor. Außerdem gibt es den Bürgern Gelegenheit, die Kandidaten persönlich kennen zu lernen und zu befragen.

Die Termine:

  • 04.9. Bürgergespräch mit Hermann-Josef Tebroke (CDU)
  • 06.9. Bürgergespräch mit Nikolaus Kleine (SPD)
  • 11.9. Bürgergespräch mit Roland Hartwig (AfD)
  • 13.9. Stammtisch XXL mit den Bundestagskandidaten, Wirtshaus am Bock
  • 18.9. Bürgergespräch mit Maik Außendorf (Grüne)
  • 20.9. Bürgergespräch mit Lucie Misini (Linke)
  • 22.9. Bürgergespräch mit Christian Lindner (FDP)
  • 24.9. Bundestags- und Landratswahl

Lesen Sie mehr, reden Sie mit:

Alle Beiträge zur Bundestagswahl, Facebook-Debatte
Alle Beiträge zur Landratswahl, Facebook-Debatte 

Weitere Beiträge zum Thema:

Großer Bahnhof für Angela Merkel in Bergisch Gladbach

Polizei sichert AfD Zugang zum Bensberger Ratssaal

Sieben Kandidaten treten bei Bundestagswahl an

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.