Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Rheinisch-Bergischer Kreis

2 Kommentare zu “Das Thema Mobilität bewegt den Kreis”

  1. Das Thema ist hochspannend und hat einen sehr konkreten Einfluss auf unseren Alltag – der Artikel hingegen bleibt merkwürdig vage und nebulös. Sicherlich können die zahllosen Aspekte nicht alle einzeln dargestellt werden, aber zumindest die Grundproblematik:
    Zehntausende Kreisbewohner*innen pendeln jeden Tag nach Köln und Leverkusen, dazu kommen diejenigen, die im Oberbergischen wohnen – Verkehrschaos perfekt.

    Die jüngst verbesserte Taktung der Buslinien ist fraglos eine gute Sache, ändert aber letztlich nicht viel. Um Autofahrer*innen dazu zu bewegen, auf den ÖPNV umzusteigen, braucht es leistungsfähige und zuverlässige Verbindungen – und das bedeutet einen Ausbau des Schienennetzes.
    S11 im Zehnminutentakt, R25 jede Viertelstunde, eine Straßenbahn nach Herkenrath und eine nach Odenthal – wenn dann an den Endpunkten jeweils große Park/Bike&Ride-Anlagen gebaut werden, würden deutlich mehr Menschen auf den Stress des kölner Berufsverkehrs verzichten.

    Die meisten benutzen das Auto nicht weil sie müssen, sondern weil es bequem ist. Wenn ihnen eine bequeme (und günstige – vielleicht sogar kostenlos?) Alternative angeboten wird, werden sie es sich überlegen.

  2. Viel Lärm um nichts !?
    Die logische Konsequenz für Bergisch Gladbach scheint einstweilen: VW um eine Niederlassung ersuchen.
    Lesen Sie den obigen Text mal genauer und auch sein Äquivalent auf der Kreishomepage. Wir reden alle gerne mit, diskutieren gerne, was wir tun können und am Ende hoffen wir, das andere sich motiviert fühlen den ÖPNV oder das Leihrad zu benutzen, aber wir fahren AUTO(!). Rede ich mit Menschen, warum sie den ÖPNV nicht nutzen, dann kommen die üblichen Ausreden: 1) Ich würde ja gerne aber bei mir passt es einfach nicht, 2) Meine Knie sind kaputt, ich kann nicht radfahren (bin Jahre mit dem Auto zum Badminton gefahren, wo ich mir die Knie kaputt gemach habe), 3) Ich muss so oft was transportieren, 4)..5)…123).
    Die Wahrheit ist: Zu Viele nutzten die Alternativen erst dann, wenn der soziale Druck sehr groß würde oder wenn eine Infrastruktur geschaffen worden wäre, gegen deren Kosten und Folgen (siehe Fahrradweg Kölner Strasse) sie auf die Barrikaden gegangen wären. Leute, macht euch ehrlich, die Klimaproblematik interessiert nicht, dreckig sind die Autos der anderen, Zersiedlung und tote Innenstädte sind doof aber neue große Flächen für Einfamilienhäuser müssen einfach sein.
    Und wenn wir uns ehrlich gemacht haben, dann fangen wir die Diskussion vielleicht nochmal von vorne an.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

— Anzeige —

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

23Okt15:00- 17:00Trostteddy Stricktreff

24Okt11:00- 18:00Riegel vor – Polizei berät zum Einbruchsschutz

24Okt15:30Chanson-Nachmittag

25Okt19:00In tiefer NachtLesung

26Okt18:00Kontraste'18 Mann-Frau-EgalVernissage

26Okt19:00Eine jüdisch-arabische LiebesgeschichteLesung des Ganey Tikva Vereins

26Okt19:00terre des hommes - Hilfe für Kinder in NotBenefizkonzert

26Okt19:30Religionen im IranFotovortrag einer Studienreise

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X