Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Der neue Flächennutzungsplan soll nun schon bei der Ratssitzung am 9. Oktober beschlossen werden, und nicht erst in der letzten Ratssitzung des Jahres im Dezember. Das geht aus der Mitteilung der Stadtverwaltung zur Veröffentlichung der Bürgereingaben hervor. Die endgültige Vorlage der Verwaltung für den FNP wird erst in einer gemeinsamen Sitzung der drei zuständigen Ausschüsse am 27. September vorgestellt und beraten. Stadt GL, Hintergrund

Die Eingaben der Bürger zum FNP-Entwurf enthalten nach Ansicht der Bürgerinitiativen viele neue Vorschläge. Daher sei eine weitere öffentliche Debatte und eine weitere Offenlage vor der Verabschiedung des Flächennutzungsplans notwendig. Das lehnt die Stadtverwaltung ab; ein solcher Schritt sei im gesetzlich festgelegten Verfahren nicht vorgesehen. iGL, KSTA/BLZ, s.a. iGL 28.5.

Der 40-jährige Mann, der nach einem Streit in der Fußgängerzone gestorben war, sei nach dem Faustschlag des Angeklagten ohne Gegenwehr und „wie ein Baum” auf das Pflaster aufgeschlagen, so Zeugen vor Gericht. Die Todesursache  sei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma gewesen. Die Blutalkohol-Konzentration des Opfers habe etwa zwei Promille betragen. KSTA/BLZ*

Vertreter des Kinderhilfswerks Unicef haben die Flüchtlingsunterkunft Paffrath besucht, um sich über das Gewaltschutzprojekt des DRK unter Leitung der Sozialarbeiterin Mariane Repschläger zu informieren. KSTA/BLZ*, Hintergrund

Bergische Köpfe

Frank Kuckelberg, Inhaber des GL Verlags, hat mit seinem Sohn Timo Kuckelberg die SuneJo GmbH & Co. KG gegründet, die das Jobportal „Suche neuen Job” (SuneJo) betreibt. Projektleiterin ist Laura Büchler, Geschäftsführerin der „Initiative Leben und Arbeit in GL” und PR-Beraterin bei Alpha & Omega PR. Per Mail, Website

Petra Holtzmann, CDU-Stadträtin und Vorsitzende des Sozialausschusses , ist vom Rat einstimmig zur obersten Schiedsfrau gewählt worden. Andrea Reiter und Lothar Linz wurden stellvertretende Schiedspersonen. CDU

Tanja Heesen-Nauroth zieht mit dem Spielmobil der Gnadenkirche, einem umgebauten Rettungswagen, im Auftrag des sozialen Netzwerks Stadtmitte durch die Stadtteile. KSTA/BLZ, Hintergrund

Walter Hanel zeigt und verkauft 60 seiner Karikaturen in der Galerie von Rudolf Smend in der Kölner Südstadt, zu Preisen zwischen 850 und 4800 Euro. Auch im Ruhestand zeichnet der 87-Jährige weiter. KSTA

Die lieben Nachbarn

In Odenthal präsentiert das neue Team des Altenberger Kultursommers ein moderneres Konzept und Programm. KSTA/BLZ

In Kürten will die IG im Hauptort deutlich mehr Mülleimer aufstellen. KSTA/BLZ

Das könnte Sie interessieren 

Die Band „Like Snow” um Niels Schneberger und Lukas Wiemer gibt sich als Kölner Band aus, doch nur eins der Mitglieder lebt in Köln, alle fünf kommen aus Bergisch Gladbach und der Sitz ihrer GbR ist Odenthal. KSTA

Einen „Pfad der Menschenrechte” weiht die Amnesty-Gruppe Bergisch Gladbach am Freitag am Fuß des Quirlsberg vor der Gnadenkirche ein. iGL

In der Schreibwerkstatt der Stadtbücherei lernen Kinder unter Anleitung einer Schriftstellerin kreatives Erzählen. KSTA/BLZ*

Himmel un Ääd beteiligt sich an der Refill-Aktion: Im Begegnungscafé in Schildgen kann man sich kostenlos Leitungswasser abfüllen lassen. Die Grünen hatte eine erste dieser Refill-Stationen im Grünen Treff an der Paffrather Straße angeboten. Per Mail, Hintergrund 

Die FHDW bietet ab Herbst 2018 im Studiengang Wirtschaftsinformatik die neue Spezialisierung Cyber Security an. Heute findet ein Wirtschaftsforum zu diesem Thema statt. FHDW+

Die längste Scooter-Schlange der Welt bildete sich am Sonntag zugunsten des Kinderhospiz’ Balthasar. Der Vespaclub Bergisch Gladbach sorgte mit dafür, dass die Aktion ein Erfolg wurde. iGL

Nach einem Exhibitionisten sucht die Polizei, der im Gierather Wald unterwegs ist. KSTA/BLZ, Polizei

Blitzer: In der Auen, Ball, Reiser

Meistgeklickt:  2368 Einwände zum FNP

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link. 

Das bringt die Woche

Mittwoch
09:00 Bürgermeistersprechstunde, Wochenmarkt, Innenstadt
18:30 Heilpflanzen-Smoothies für Frauen, Familienbildungsstätte
19:00 „Ein Kino für Gladbach! Oder was sonst?”, iGL-Stammtisch, Bock
19:00 After Work Gesundheitswanderung, Diepeschrath, Parkplatz Kombibad,
19:30 Karten- und Würfelspiele, Himmel un Ääd

Donnerstag
09:30 Wanderung zwischen Thier und Wipperfürth, Parkplatz Heidkamper Tor

Freitag
14:45 Wanderung um die Dhünntalsperre-Teil 4, Bechen am Esel
17:00 Einweihung des Menschenrechtspfades, Quirlsberg Höhe Hauptstr. 256

Samstag
09:00 Radtour rund um Köln, Kombibad Paffrath
09:30 Nordic Walking, Wanderung, Odenthal Busparkplatz
09:30 Eselwanderung für Kinder u. Jugendliche, Parkplatz Heidkamper Tor
15:00 Plum sucht einen Freund, Puppenpavillon,
19:30 Und die Vögel werden singen, Lesung und Konzert, Herz Jesu
20:00 Hernst (*1964), Komödie, Theas

Sonntag
09:00 Wanderung von Hennef nach Blankenberg, Parkplatzt Heidkamper Tor
11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
14:30 Schnuppertour Bensberg, Stadtführung, Rathaus Bensberg
15:00 Familienkonzert „Moldau” der RBB Bensberg, Steinbreche
18:00 Mondnacht-Vesper in der Zeltkirche Kippekausen
20:00 Hernst (*1964), Komödie, Theas

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Kümmert euch um die maroden Straßen in GL das wäre sehr dringend notwendig.