Das Nicolaus-Cusanus-Gymnasium ist in eine Projektwoche gestartet, die Schüler können aus einer breiten Palette von Angeboten wählen. Am Samstag werden die Ergebnisse präsentiert. 

Von Mittwoch bis Freitag steht die eigentliche Projektarbeit an. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben aus einer breiten Angebotspalette ein Angebot aus-gewählt. Neben musikalischen und künstlerischen Projekten (z. B. einem A-capella-Chor oder einem offenen Kunstatelier) kommen sportliche Betätigung (etwa Beach- und Baseball) und gesellschaftliches Engagement (u. a. in einem Anti-Rassismus-Projekt) nicht zu kurz.

Weitere Projekte decken den technischen Bereich (etwa in der schuleigenen Technik-AG oder einem Astronomie-Workshop) ab, beschäftigen sich mit dem Umgang mit Tieren (z. B. Voltigieren) oder sorgen für kulinarische Genüsse. Auch für Fans von Entspannungstechniken oder Fantasyliteratur gibt es Angebote.

Viele Projekte finden dabei ganztägig oder an einzelnen Tagen außerhalb der Schule statt.

Am Samstag werden alle Projektergebnisse von 10 bis 12.30 Uhr in der Schule präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, die Arbeit der anderen Projektgruppen anzuschauen, zur Präsentation sind aber auch alle Eltern und Verwandten sowie alle Interessierten herzlich eingeladen.

Parallel zu den Präsentationen gibt es Aufführungen in der schuleigenen Aula und eine von Eltern organisierte Kuchentheke.

Konzipiert und organisiert wurde die Projektwoche federführend von der Schülervertretung unserer Schule mit Unterstützung der beiden SV-Verbindungslehrkräfte Frau Hegemann und Herrn Schönhöfer.

ist das Nicolaus Cusanus Gymnasium an der Reuterstraße in Hebborn. Mehr Infos auf der Website: ncg-online.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.