Das Namensschild hängt an der Fassade, im Erdgeschoss richten die Mieter ihre Läden ein. Die Eröffnung des Bensberger Einkaufszentrums ist nach wie vor noch im Juni geplant, das konkrete Datum ist weiter offen. Zudem ist jetzt klar, dass das Obergeschoss erst später bezogen wird.

Das Schild wurde am Mittwoch befestigt, damit ist die „Schlossgalerie Bensberg” jetzt als solche zu erkennen, auch wenn Bauzäune und Lieferwagen den Blick noch verstellen.

Zudem wurden in der vergangenen Woche auch die für den Supermarkt vorgesehenen Flächen an Rewe Wintgens offiziell übergeben. Damit können die Firmen Ernstings, dm, die Apotheke und Rewe ihre Ladeneinrichtungen aufbauen, teilte Investor Centerscape am Dienstag mit. Teilweise hätten die Mieter bereits begonnen, Regale, Verkaufstresen, Kassen und Kühlanlagen zu montieren.

Laut Projektleiter Engelbert Leibl planen diese Mieter die Eröffnung weiterhin für Ende Juni – das genaue Datum sei aber noch in der Abstimmung.

Allerdings werden die beiden Mieter im ersten Obergeschoss, Takko und MyShoes, ihre Flächen erst Mitte Juni übernehmen. Zudem wollen diese beiden Unternehmen ihre Geschäfte später, zu einem nicht genannten Zeitpunkt, eröffnen, berichtet Leibl weiter. Grund dafür sei der Saisonwechsel des Sortiments.

Freitreppe und Vorplatz als Visitenkarte wichtig

Allerdings seien „für alle Unternehmen” die Freitreppe und der Vorplatz „als Zugang und Visitenkarte des neuen Standorts wichtig“, betont der Projektleiter.

Der Vorplatz ist provisorisch weitgehend hergestellt, an der Freitreppe und dem sogenannten kleinen Stadtplatz links vor und neben der Schlossgalerie arbeitet die Stadt. Die Mauer steht, von einer Treppe ist noch nichts zu sehen.

Zunächst hatte die Stadtverwaltung die Fertigstellung der Treppe für Juni in Aussicht gestellt, später war vage vom „Frühsommer” die Rede. Ein erneute Anfrage des Bürgerportals an die Stadtverwaltung blieb bislang ohne Antwort.

Weitere Beiträge zum Thema

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.