Guten Morgen! Nach langer Corona- und Wahlpause ist die politische Sacharbeit zurück, in der ersten Sitzung der Fachausschüsse demonstrierte das Ampelbündnis Gestaltungsmacht. Es zeigte bei den Themen Radverkehr und Parkplätzen der CDU und der Verwaltung, wo die neuen Prioritäten liegen. Unser Bericht zeichnet den Abend nach – machen Sie sich schlau, reden Sie mit. Wir wünschen Ihnen einen guten Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Laurentiusstraße: Fahrradstraße statt Schutzstreifen
  • Umbau der Odenthaler Straße vertagt
  • Doch kein Parkleitsystem für Bensberg?
  • Keine verkaufsoffenen Sonntag – Todesstoß für den Handel?
  • 52 Corona-Fälle am Dienstag
  • Kreis und Ärzte betreiben Impfzentrum gemeinsam
  • Kita Quirl unter Quarantäne

Das sollten Sie wissen

Im neuen Ausschuss für strategische Stadtentwicklung und Mobilität ging es in der ersten Sitzung um einen klaren Interessenskonflikt: Die CDU kämpfte für Parkplätze und den Autoverkehr. Die Ampel-Koalition will bessere Bedingungen für Radfahrer – und lässt sich nicht mit halbherzigen Lösungen abspeisen. Auf der Laurentiusstraße lehnte der Ausschuss Schutzstreifen ab und verlangt eine Fahrradstraße. Der Umbau der Odenthaler Straße soll optimiert werden. in-gl.de, Debatte

Ein Parkleitsystem für Bensberg ist nach Einschätzung eines Gutachters nicht notwendig; differenzierte Parkgebühren würden auch reichen. in-gl.de

Das Verbot verkaufsoffener Sonntage im Advent bezeichnet Marcus Otto, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands NRW-Rheinland, als Todesstoß für viele Geschäfte; nun drohe eine Verödung ganzer Stadtteile. in-gl.de, Debatte

Corona Spezial

Das Landeszentrum Gesundheit meldet für Dienstag neue 52 weitere Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz verändert sich kaum. in-gl.de/Liveblog

Das RKI hat für Dienstag bundesweit 18.663 neue Infektionen gemeldet; das waren gut 1000 mehr als vor einer Woche. Gleichzeitig registrierte das RKI 410 weitere Todesfälle – ein neuer Höchststand. in-gl.de/Liveblog

+ Anzeige +

Am Montag war die 7-Tage-Inzidenz im Rheinisch-Bergischen Kreis bei 40 neuen Fällen zum ersten Mal seit vier Tagen wieder leicht gestiegen, von 107 auf 114 Fälle. In der Stadt Bergisch Gladbach blieb die Inzidenz unverändert, sie ist mit 117 Fällen minimal höher als im Kreis. in-gl.de/Liveblog

Der Rheinisch-Bergische Kreis bereitet sich darauf vor, eines der mindestens 53 Impfzentren in NRW zu betreiben. Den medizinischen Teil der Aufgabe soll die Kassenärztliche Vereinigung organisieren – viele Details sind aber noch offen. in-gl.de

Die Kita Quirl der Evangelischen Kirchengemeinde hat das Gesundheitsamt komplett geschlossen und alle Kinder sowie das ganze Personal bis zum 7. Dezember unter Quarantäne gestellt. in-gl.de/Liveblog

Die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Juliane Weyer-Lichy beobachtet seit Beginn der Coronavirus-Pandemie viele stressbedingte Probleme bei ihren Klienten. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Für die Bund-Länder-Gespräche heute fordert das Kanzleramt Weihnachtsferien schon ab dem 16. Dezember und eine Beschränkung des Einzelhandels auf einen Kunden pro 25 (statt bisher 10) Quadratmeter. Der Schulstart soll gestaffelt werden. NDR

Die gute Idee des Tages

Traditionell veranstaltet der Runde Tisch Heidkamp das Heidkamper Familienweihnachtsfest für alle Familien des Stadtteils. Um auch in diesem Jahr einen Beitrag zu einer gemeinschaftlichen, bunten Vorweihnachtszeit zu leisten, dürfen Kinder und Familien Heidkamp mit selbstgemalten Bildern in einen „Ort der Träume“ verwandeln. in-gl.de

+ Anzeige +

Dr. Horst Behre ist am 20. Oktober 2020 im Alter von 81 Jahren gestorben.

Rainer Borchardt ist am 24. Oktober 2020 im Alter von 61 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Zum „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ eröffnet die Kreis eine Ausstellung mit Frauenportraits unter dem Titel „Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und du“ im Internet. Gleichzeitig werden die Flaggen „Frei leben – ohne Gewalt“ des Vereins „Terre des Femmes“ gehisst. in-gl.de

Zwei Lehrer des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums müssen dauerhaft von zu Hause arbeiten. Doch das NCG hat eine Lösung gefunden, wie der Unterricht fast normal stattfinden kann: die Lehrkraft und die Klasse sehen und hören sich gegenseitig per Videokonferenz. in-gl.de

Der etwas andere Gottesdienst „Zugabe” der Herz-Jesu-Kirche Schildgen veranstaltet eine Lichterfeier. in-gl.de

Ein Offenes Singen Open Air veranstaltet die Ev. Kirchengemeinde Refrath zugunsten der Stiftung Zeltkirche.  in-gl.de 

Ist die Spanische Grippe von 1918/19 “Die Mutter aller Pandemien”? Im Zoom-Vortrag sucht Volker Börkewitz nach aktuellen Bezügen zur Covid-19 Pandemie. in-gl.de

In einem Beziehungsstreit hatte eine 35-Jährige ihren Ehemann mit einem Bademantel-Gürtel gewürgt; dafür soll sie 32 Monate in Haft. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Meistgeklickt: So soll der neue Emilienbrunnen aussehen

Das Wetter: Sonne und Wolken, 9/3 Grad

Die Blitzer: Saaler Straße, Brüderstraße, Jägerstraße, Reuterstraße, Katterbachstraße

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Erneut mussten wir unseren Terminkalender weitgehend abräumen, alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

26.11. 18:00 Let’s talk about racism, Zoom Workshop, LS
28.11. 14:30 Öle und Ätherische Öle selber machen, Workshop, Büggel 
28.11. 18:00 Zugabe, Gottesdienst mal anders, Herz-Jesu-Kirche 
29.11. 16:00 Offenes Singen Open Air, Kita Arche Noah 
30.11. 20:00 Die spanische Grippe 1918, Zoom-Vortrag, Himmel un Ääd

Das Literafon-Programm: „Hörgenuss ohne Risiko mit Nebenwirkungen“

Mi 25.11. von 18-18.30 Uhr
Angelika Wiesen liest aus “Wanderjahre” von Hardy Krüger
Telefon: 0221-98882119 – Zugangscode: 6565985#

Do 26.11. von 18.00-18.30 Uhr
Hein Haun liest in kölscher Übersetzung aus Antoine de Saint-Exupéry „Der kleine Prinz“
Telefon. 0221-98882117 – Zugangscode: Zugangscode: 4446628#

Fr 27.11. von 18.30-19.00 Uhr
Claudia Timpner liest aus Richard David Precht “Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens“
Telefon: 0221-98882119 – Zugangscode: 787642#

So 29.11. von 11-11.30 Uhr
Hein Haun liest seine Nacherzählung des Gilgamesch-Epos, Teil 5
Telefon: 0221-98882117 – Zugangscode: 144608#

Mo 30.11. von 15-15.30 Uhr
Katharina Rempe liest: “Als ich ein kleiner Junge war” (Auszug) Erich Kästner
Telefon: 0221-98882119 – Zugangscode: 3239325#

Mo 30.11. von 18-18.30 Uhr
Angelika Wiesen liest aus “Die 5 Sprachen der Liebe” von Gary Chapman
Telefon:  0221-98882119 – Zugangscode: 6565985#

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind bis Ende November geschlossen.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.