Die Rheinland-Lions wollen den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Foto: Archiv


Am Sonntag spielen Rheinland Lions gegen die Falcons Bad Homburg. Dabei wollen die Bergisch Gladbacher Basketballerinnen den größtem Erfolg der jüngeren Clubgeschichte feiern und den Aufstieg in die oberste Spielklasse klarmachen. Im Livestream lässt sich das Spiel verfolgen.

Am Sonntag können sich die Lions nach der Achterbahnfahrt der Saison belohnen und die erfolgreiche Spielzeit mit dem Aufstieg nach den Play-Off-Spielen krönen. Zuletzt stand eine Bergisch Gladbacher Basketball-Mannschaft mit dem TV Bensberg bis 2005 im Damen-Basketball Oberhaus.

Das im Vorfeld komplett neu zusammengestellte Team ist über die gesamte Saison zusammengewachsen und hat die Zuschauer mit ihrem teamorientierten Basketball dabei zu Hause am Stream begeistert und dabei bisher alle Herausforderungen, die im Weg lagen, erfolgreich gemeistert. Darauf können die Spieler, Trainer, Staff und Management extrem stolz sein.

Jana Heinrich verteidigt gegen Eva Rupnik. Foto: Florian Knechten

„Heimspiel“ in Opladen

Nach dem erfolgreichen Abschluss der regulären Saison auf Platz 1 der Nordstaffel in der Toyota 2. Deutschen Basketball Bundesliga haben sich die Rheinland Lions auf einen Saisonabschluss in eigener Halle gefreut.

Nachdem der Gegner aus Bad Homburg kommuniziert hat, aufgrund der Personallage nur ein Aufstiegsspiel wahrnehmen zu können, wurde das für Freitag, 30.04.21 angesetzte Hinspiel um den Aufstieg abgesagt. Das wurde wie ein 20:0 Sieg für die Lions gewertet, im Rückspiel können sie sich sogar einen 19-Punkte-Rückstand erlauben und steigen dennoch auf.

Es gibt jedoch auch Dinge, die gibt’s nicht. Dieser bekannte Satz fasst die Umstände für das letzte Spiel, aber auch die gesamte Saison 2020/21 treffend zusammen. Denn zu allem Überfluss hat zum Ende der Woche die Lüftungsanlage in der Heimspielstätte der Lions den Geist aufgegeben.

Daher bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Ligakonkurrenten der BBZ Opladen, die es uns kurzerhand und ohne zu zögern durch ihre Gastfreundschaft ermöglichen, das Endspiel um den Aufstieg, in ihrer Heimhalle stattfinden zu lassen. Dies ist wohl der kuriose Höhepunkt einer von maximaler Flexibilität geprägten Spielzeit.

Birte Thimm beim Freiwurf. Foto: Florian Knechten

Am Sonntag trifft also die Mannschaft der Rheinland Lions in Opladen auf die Falcons Bad Homburg. Während die Gastgeber auf die gesperrte Rollerson verzichten müssen, steht auf Seiten der Gäste ein Lazarett an Verletzten an der Seitenlinie. 

Gerade liegt der Fokus der Lions komplett auf Ihrem Spiel und sie werden den Gegner nicht unterschätzen.  Dass sie den Aufstieg komplett abgeschrieben haben, darauf wollen die Lions nicht vertrauen und wollen ihrerseits eine konzentrierte Leistung von Anfang bis Ende zeigen. 

Coach Zurkowski und seine Damen sind heiß auf das Spiel und wollen über eine stabile Defensive und eine balancierte Offensive, das Spiel am Sonntag für sich entscheiden.  
Das Rheinland steht hinter den Lions und fiebert mit, wenn es am Sonntag darum geht nach langer Zeit wieder ein Team aus der Region in der Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga spielen zu sehen. 

Auf der Facebook-Seite der Rheinland Lions wird das Spiel ab 16 Uhr gestreamt, so dass die Fans wie in dieser Saison gewohnt, von zuhause mit Abstand folgen können. Go Lions!

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hi, steht in dem Artikel auch um wieviel Uhr? Ich habe es nicht gefunden… und auch keinen Link für weiterführende Informationen.