Zum Weltfrauentag erneuert die Fraktion der Grünen im Kreistag ihre Forderung nach einer Gleichstellung der Frauen, in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das die Realität im Jahr 2022 anders aussieht verdeutlichen sie mit einer Grafik.

Die Hälfte der Macht den Frauen: für die Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine Selbstverständlichkeit. „In vielen Bereichen des politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens sieht die Realität aber auch im Jahr 2022 ganz anders aus. Darauf wollen wir zum heutigen Weltfrauentag aufmerksam machen“, sagt Ursula Ehren, Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Und das sieht so aus:

Zeichnung: Arne Meinhardt
image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Die Hälfte Macht den Frauen. Dem werden die Männer begeistert zu stimmen, wenn sie nur die andere Hälfte hätten.